GHOST – DAS MUSICAL

Habe ich bereits gesehen
8 User haben das bereits gesehen
Möchte ich sehen
32 User möchten das sehen
Änderungen melden Informationen zur Show

Sam und Molly sind ein perfektes Paar und unsterblich ineinander verliebt. Doch eines Abends geschieht das Unfassbare: Sam wird bei einem Überfall erschossen. Während Molly um ihn trauert, wandert Sam als guter Geist umher und findet heraus, dass auch Molly in Lebensgefahr schwebt. Doch als Geist kann er weder von den Lebenden gesehen werden, noch in das Geschehen eingreifen. Durch das Medium Oda Mae versucht er sich dem Schicksal in den Weg zu stellen... 

Alle Bewertungen Bewertungen
  • 4. Januar 2018

    3 Sterne

    Das Musical war aus meiner Sicht sehr gut, auch das Bühnen bild war sehr innovtiv. Mein grosser Ärger ist, dass wir sehr viel Geld für die Karten am Samstagabend ausgegeben haben, und das für den 16.12.2017 - also keine 10 Tage nach der Premiere - und trotzdem haben wir keine 1. Besetzung gesehen !!! Das grenzt für uns an Abzocke, denn das Produkt Ghost wird von STAGE Entertainment ausschließlich mit Alexander Klaws und Partnerin Willemjin Verkaik beworben, aber man hält es nicht für nötig an den teuersten Terminen dafür zu sorgen, dass auch die 1. Besetzung spielt, keine 2 Wochen nach der Premiere. Stage verweist dann natürlich darauf, dass man keinen Rechtsanspruch auf die erste Besetzung hat etc..... bla.. bla...bla .. Das wissen wir alles, trotzdem ist es mehr als ärgerlich, dann geht gleich am Nachmittag oder unter der Woche, dann spart ihr eine Menge Geld, und könnte euch freuen, wenn dann trotzdem die 1. Besetzung dasteht. Das Musical ist auch mit der 2. Besetzung ??? sehr gut gewesen, und hat es jedenfalls gefallen, wenn da nicht die Erwartung gewesen wären. Insofern stimmte für uns das Preis-Leistungsverhältnis nicht.

  • 20. Dezember 2017

    3 Sterne

    Leider muss ich Ghost 3 Sterne geben :/ Bühnenbild: Es war eigentlich ein sehr schönes Bühnenbild, aaaber es waren immer diese Pfählen, die auf der Bühne stehen. Aber die Special Effects, dass Sam als Geist nicht alles anfassen kann, wurden so super gemacht! Da fragt man sich wie das geht mit der Tür usw. Darsteller: Mathias Edenborn als Sam war einfach nur super!!! Man hat richtig mitgelitten, dass er entgültig ein Geist ist. Marcella Adema als Molly war nicht so gut. Ihr Gesang ging so, aber ihre Schauspiel naja. Chasity Crisp als Oda Mae Brown war sooo super :D Und ihre Stimme, boaaaah!! Andreas Bongard als Carl Brunner war auch nicht schlecht und ne super Stimme! der Krankenhaus Geist gespielt von Klaus Seifert war sooo super :D Sowie der U - Bahn Geist. Geschichte: Im ersten Akt war es irgendwie, wie soll ich sagen, langweilig. Bei einigen Szenen war es irgendwie langweilig. Der 2. Akt war definitiv besser! Leider muss ich auch sagen, dass die ganzen Laserstrahlen usw. mega wehgetan haben im Auge :/ Bitte ändern liebe Stage.Bei den Liedern gibt irgendwie KEINE Ohrwürmer, bzw. mir ist keins hängengeblieben. Man kann sich zwar die Show anschauen, aber nur einmal.

  • 16. Dezember 2017

    3 Sterne

    Meine Bewertung bezieht sich auf die Vorstellung vom 16.12.17 um 14:30 Also es wird so viel Werbung mit Alexander Klaws und Willemjin Verkaik gemacht und keiner von beiden steht auf der Bühne, sehr enttäuschend. Aber die Show mit dennTricks und das Bühnenbild ist wirklich sehr gut gelungen. Der Orchestergraben ist sehr leer. Sogar der Dirigent muss ein Keyboard und einen PC bedienen. Für die Ticketpriese erwarte ich doch mehr als nur PC und einen sehr leeren Orchestergraben. Marion Campbell möchte ich besonders hervorheben. Sie spielt die Oda Mae Brown echt bombastisch gut. Sie reist die ganze Show. Nicolas Heiber als Sam fand ich stimmlich doch eher durchwachsen. Soundtechnisch war es auch eher durchwachsen. Desweiteren finde ich es sehr frech, die Gaderobe zu verpflichtend und dann noch so einen Preis zu verlangen. Ich kann und muss leider durch die hohen Ticketpreise nochmal einen Stern abziehen. So komme ich nur auf insgesamt 3 Sterne. Es war gut von den Tricks und dem Gesang. Doch für solch hohe Preise erwarte ich mehr.

  • 16. Dezember 2017

    4 Sterne

    War am 16.12.2017 14:30Uhr in Ghost Berlin! Also fangen wir damit an das es eine extrem geile Show ist! Die Darsteller sind Bombastisch besonders gut war Marion Campbell als Oda Mae Brown!!! Leider leider war ich nach einen Blick in den Orchestergraben sehr Stark enttäuscht.... nur 8 Mann plus Dirigent und ein Laptop (sehr offensichtlich) auf dem Lied für Lied vom Band gespielt wurde damit fühlt ich mich so richtig schön verarscht von Stage Entertainment das rechtfertigt in keinen Fall die Ticket Preise!!!! Aber Die Show, Darsteller und Bühnenbild sind Hammer!!! Soundtechnik war heute auch keine Ganzleistung

  • 5. Dezember 2017

    4 Sterne

    -

Alle Tipps

Tipps & Service für Berlin

Donato Plögert und Freunde - The Sound of Musical

Berlin
Donato Plögert und Freun...
Lang schon schlägt das musikalische Herz von Do... mehr

Motel One

Berlin
Motel One
Motel one ist echt zu empfehlen!!!www.motel-one... mehr

Alle News News