Ausgelaufen

Tanz der Vampire in Berlin

Habe ich bereits gesehen
1207 User haben das bereits gesehen
Möchte ich sehen
318 User möchten das sehen
Änderungen melden Informationen zur Show

Tauchen Sie ein in die geheimnisvolle Welt der Blutsauger und begleiten Sie den Vampirjäger Abronsius und seinen Gehilfen Alfred auf ihrer Reise in das düstere Reich des Grafen Krolock. Packende Rockballaden, furiose Tanzszenen, opulente Kostüme und Kulissen in einer Geschichte voll gruseliger Romantik und umwerfender Komik machen TANZ DER VAMPIRE zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Mit seinem Kultfilm „Tanz der Vampire“ („The Fearless Vampire Killers or Pardon Me But your Teeth Are In My Neck“) schuf Oscar-Preisträger Roman Polanski 1967 eine Parodie auf das Vampirgenre, die in kürzester Zeit zum Klassiker wurde. Er selbst verstand den Film mehr als ein Märchen, das „auf angenehme Art Angst machen sollte“. Polanski führte in diesem Film nicht nur Regie, sondern übernahm auch erstmals in Hollywood eine Hauptrolle – die des Assistenten Alfred. 20 Jahre danach entstand in Wien der Plan, diesen Erfolgsfilm als Musical auf die Bühne zu bringen und zwar mit Polanski selbst als Regisseur der Welturaufführung – denn das Musical sollte „auf keinen Fall eine Kopie des Filmes werden“. Als Autor für die Übersetzung der Bildsprache des Films in Szenen, Songs und Chöre konnte der deutschsprachige Erfolgsautor Michael Kunze gewonnen werden, die Musik schrieb Jim Steinman, eine wahre Rock-Größe, dem es gelang, die ganz spezielle Atmosphäre und den Charakter des Films musikalisch umzusetzen.

Nach 10jähriger Entwicklungsarbeit feierte TANZ DER VAMPIRE am 4.Oktober 1997 seine umjubelte Uraufführung im Raimund Theater. Die perfekte Mischung aus packenden Rockballaden, umwerfender Komik, fulminanten Tanzszenen und opulenter Ausstattung begeisterten das Publikum. Von da an waren die Musicalfans im „Blutrausch“ – der „Siegeszug der Vampire“ um die Welt war nicht mehr aufzuhalten.

Alle Bewertungen Bewertungen
  • 29. Oktober 2016

    5 Sterne

    Das war die lange Anreise wert. Jan als Graf unglaublich stark sowie der Rest des Ensembles!!! Super genial ❤️ Das sind einfach meine Vampire.....unschlagbar gut!

  • 15. September 2016

    5 Sterne

    Tja, was will man sagen: Dieses Musical funktioniert immer! Jan Ammann, Veronica Appeddu und Tom van der Ven machten ihre Sache super, vorallem Veronica hat mich mehr als positiv überrascht. Leider war, es tut mir leid, Victor Peterson als Professor mehr als nur schwach. Seine sehr anspruchsvollen Gesangspassagen wurden zwar vom Ton her toll gesungen, jedoch so wässrig betont, dass man kein Wort verstand. Nebst dem war das Schauspiel (die Grundkörperhaltung des Professors wurde x-Mal gewechselt; alles wurde zu extrem und lächerlich dargestellt, etc.) nervenaufreibend und teilweise sogar störend. Merel Zeeman als Magda ist eine Entdeckung, wahnsinnig toll! Leider war die Tonmischung bei unserer Vorstellung am 13.09. nicht optimal, gepaart mit den teils stark ausgeprägten Dialekten der Darsteller hat meine Begleitung, die das Stück nicht kannte, oft nicht viel verstanden. Das Bühnenbild, das Orchester und die Lichttechnik sind immer wieder beeindruckend, genauso wie die unfassbar grandiosen Texte von Michael Kunze. Die Musik von Steinman wie immer eine Wucht, das Finale des 1. Akt jedoch sehr stark gekürzt. Doch irgendwie war da immer ein Gefühl, dass ich während der ganzen Vorstellung nie losbekam: Das Stück wirkte teilweise wirklich totgespielt, das Ensemble teilweise lustlos - doch dies kann auch nur eine Empfindung von mir sein. Zusammengefasst kann ich Tanz der Vampire wirklich jedem weiterempfehlen, doch eine Verschnaufpause würde dem Stück guttun. :-)

  • 30. Juli 2016

    4 Sterne

    Endlich habe ich es mal in TdV geschafft! Ich hatte sehr hohe Erwartungen, da schon so viele von diesem "Kultmusical" geschwärmt haben bzw. noch immer schwärmen. Und ich muss sagen, sie wurden sogar noch übertroffen. Thomas Borchert in der Rolle des Grafen von Krolock hat mich einfach nur umgehauen und Amélie Dobler als Sarah war auch total super. Ich bin überglücklich, dass es bis Sommer 2013 verlängert wird und das wird nicht mein letzter Besuch in Transsilvanien gewesen sein. ______________________________________________ Nach meinem zweiten Besuch im Sommer 2013 hat mir das Stück fast noch besser gefallen als beim ersten Mal. Ivan Ozhogin verkörperte den Grafen von Krolock einfach perfekt und Mercedesz Csampai war eine wundervolle Sarah. Jetzt bin ich sehr auf München gespannt und hoffe, dass es dort genauso schön sein wird. :)

  • 21. Juli 2016

    5 Sterne

    Im Mai 2016 habe ich das Musical Tanz der Vampire im Berliner Theater des Westens besucht. Da ich das Musical zugegebener Weise vorher noch nie gesehen habe (Schande über mein Haupt) ging ich vollkommen neutral und unvoreingenommen in die Vorstellung und ließ mich überraschen. Bereits nach kurzer Spieldauer hatte mich die Geschichte und die Musik in ihren Bann gezogen. Die bereits bekannte Melodie des Stücks inklusive Text ist ein absoluter Ohrwurm und schwirrt noch lange nach dem Besuch im Kopf herum. Das Bühnenbild ist einfach spitzenmäßig. Besonders beeindruckend fand ich hier den Tanzsaal und auch das Bett während „Carpe Noctem“. Das Wirtshaus war ebenfalls ziemlich cool. Die Cast hat mir auch sehr gut gefallen. Allen voran hier der Graf gespielt von Kirill Zolygin, der das Publikum mit seiner exzellenten Stimme und seinem eindrucksvollen Kostüm in seine Welt zog. Die Tanzeinlagen sind atemberaubend schön. Wirklich wunderbar was hier geleistet wird! Fazit: Dieses Musical sollte man sich auf jeden Fall mindestens einmal anschauen. Ich habe bereits Tickets für einen zweiten Besuch der Vorstellung in Berlin gebucht.

  • 15. Juli 2016

    5 Sterne

    Das Musical ist absolut Kult. Ich habe es zum ersten Mal mit 11 Jahren in Stuttgart mit Jan Ammann gesehen und durfte am 10.07. bei Marks Derniére dabei sein. Ich höre diese Musik schon fast mein halbes Leben und das Stück ist schlicht und ergreifend atemberaubend...die Lieder, die Tanzszenen, die Story, einfach alles...<3

  • 11. Juli 2016

    5 Sterne

    Die Vampire laden zum Tanz. Das Musical ist Kult! Witzige Dialoge, tolle Lieder, gute Tanzszenen. So muss gute Unterhaltung sein. Daumen hoch.

  • 3. April 2016

    5 Sterne

    Wunderbar tolles atemberaubendes Musical ... was soll ich noch viel dazu sagen lohnt sich immer wieder ... hoffe ich kann es noch gaaaanz oft sehen

  • 23. November 2015

    5 Sterne

    mein allerliebstes Musical, 7x gesehen an verschiedenen Standorten

  • 13. September 2015

    5 Sterne

    mein allerliebstes Lieblingsmusical Ich liebe es :) Angefangen bei der Musik dem Humor obwohl ich es gefühlte 100 mal gesehn habe finde icch viele Stellen immer noch lustig und muss mich zusammen reissen einfach nur genial das Musical und ich freue mich auf Berlin 2016 und München 2016 und hoffe das ich nicht enttäuscht werde

  • 1. September 2015

    5 Sterne

    Wo soll man denn anfangen zu bewerten? Dieses Musical ist und bleibt auf ewig mein Lieblingsmusical. Es ist leidenschaftlich, rockig und auch lustig. Konnte es bisher viermal miterleben und ich war nie enttäuscht. Die Auswahl der Darsteller fand ich bis auf ein oder zwei ganz kleine Ausnahmen sehr gelungen, aber das ist wohl Geschmackssache. Ich weiß garnicht, was man noch groß dazu sagen soll, denn es gibt für mich nichts zu kritisieren. Ich kann nur sagen, großartig! Übrigend sind auch die ausländischen Produktionen, soweit ich das verfolgen konnte sehr gelungen, da sie nah am Original liegen. Die Broadway-Version wollen wir mal außenvor lassen, da das wirklich ein schlechter Witz war.

Alle Tipps

Tipps & Service für Berlin

TDV Backstage

Berlin
TDV Backstage
hey bald ist endlich wieder soweit und Graf von... mehr

Donato Plögert und Freunde - The Sound of Musical

Berlin
Donato Plögert und Freun...
Lang schon schlägt das musikalische Herz von Do... mehr

Alle News News