Bewertungen für Les Miserables - London

Gateth Gates in Les Miserables

Gateth Gates in Les Miserables

  • 14. März 2017

    5 Sterne

    mein erstes Musical... damals in Duisburg gesehen... seither Musicalinfiziert

  • 6. Januar 2017

    4 Sterne

    Das Musical habe ich vor einigen Jahren in Duisburg gesehen und fand es wirklich sehr toll <3

  • 24. August 2016

    4 Sterne

    Les Misérables wurde mir von vielen Freunden für meine London-Reise nicht empfohlen. "Man sieht letztlich nur eine Drehbühne und sonst nichts!" "Nicht mehr zeitgemäß und langatmig..." so etwas habe ich oft gehört. Nun dem ist definitiv nur bedingt so! Auch hier, wie scheinbar überall am Londoner Westend, herausragende Darsteller und überwältigende gesangliche Leistung. Die Show ist wider Erwarten auch nach 30 Jahren noch überraschend frisch, farbig und opulent. Die Geschichte und das Stück an sich braucht kein großes eindrucksvolles Bühnenbild. Der Kniff mit der Drehbühne als Hauptbestandteil der Show mag vielleicht altes Theaterhandwerk sein, ist aber absolut ausreichend und langweilt meiner Meinung nach kein bisschen. Tolle Kostüme sowie geschicktes Spiel mit Nebel und Licht geben der Show dann die Bildgewalt die sie braucht und sorgen an den richtigen Stellen für Gänsehaut. Musikalisch ist die Show natürlich ein Klassiker. Fast durchkomponiert und an vielen Stellen perfekt orchestriert schafft die Show rein musikalisch großen Eindruck! Wer sich auf den Konflikt der Geschichte einlässt und sich versucht mit den Figuren der Handlung zu identifizieren wird Les Misérables lieben. Das ist genau mein großer Knackpunkt an der Sache. Ich finde man kann nicht behaupten, dass die Inszenierung an sich verstaubt ist, vielmehr ist die Erzählweise der Geschichte (sicherlich auch bedingt durch die umfassende Roman-Vorlage) etwas altmodisch. Die Thematik Krieg, Revolution, Gewalt und ein Volk, das sich gegen die Obrigkeit auflehnt ist grundsätzlich auch für die heutige Zeit übertragbar. Mich persönlich hat die Show trotzdem nicht immer abgeholt und mehr oder minder oft "kalt gelassen"... Obwohl ich doch Fan einiger Musiknummern bin kann Les Mis dann doch gut gemeint als "Schinken" gesehen werden. Um eine kurzweilige Gute-Laune-Show handelt es sich sicher nicht. Wäre aber auch verwunderlich, wenn man das erwartet. Alles in allem eine sehr gelungene Show mit ein paar verstaubten Bestandteilen und verdient so lange schon erfolgreich am Londoner Westend zu sehen.

  • 15. Juli 2016

    5 Sterne

    Ich habe das Stück letzten August am Broadway mit dem wunderbaren Ramin Karimloo gesehen und es war absolut unglaublich...so emotional, ich habe zweimal geheult. Die wunderschöne Musik, das Bühnenbild und die tollen Darsteller...an diesem Stück gibt es absolut nichts auszusetzen. Nicht umsonst eines meiner Lieblingsstücke. <3

  • 14. Dezember 2015

    5 Sterne

    Ich habe das Musical diesen September gesehen (allerdings in Sydney) und war total begeistert! Die Lieder, das Bühnenbild, einfach alles war komplett stimmig und ich hatte von der ersten Sekunde an Gänsehaut! Im Februar werde ich es mir garantiert nochmal in London ansehen!

  • 4. Dezember 2015

    5 Sterne

    Habe das Musical vor etwa einem Jahr gesehen und war begeistert- tolles Orchester, tolle Darsteller, tolle Show- einfach spitze!!

  • 21. Oktober 2015

    4 Sterne

    Les Mis ist mein Lieblingsmusical, wir sind extra dafür nach London geflogen und es hat sich absolut gelohnt. Allerdings musste man sich in der PK 2 ab und zu nach vorne beugen, um die ganze Bühne zu sehen, so z.B. bei " I dreamed a dream" von Fantine. Außerdem wurde sehr genau aufgepasst, dass niemand die Vorstellung aufnimmt.

  • 9. September 2015

    5 Sterne

    Bei meinem dritten Besuch in London, hatte ich nun endlich die Gelegenheit dieses Musical zu erleben. Schon nach ein paar Minuten wurde mir wir wieder bewusst, wie hoch das Niveau und die Qualität am Londoner West End sind. Die Kulissen und Kostüme haben allen Erwartungen standgehalten, wenn diese nicht sogar noch übertroffen wurden. Leider ist es nicht gelungen, das Geschehen auf der Bühne nicht immer wieder mit der Verfilmung aus dem Jahr 2012 zu vergleichen. Die Musik wurde im Film mit unglaublich viel Feingefühl und Sanftheit umgesetzt und auch das Tempo schien mir im Film um einiges langsamer als auf der Bühne. Verständlicherweise kann die musikalische Umsetzung aus dem Film nicht auf der Bühne verwirklicht werden, aber dennoch steht das Musical dem Film nichts nach, denn es kann durch viele andere Qualitäten beeindrucken. Das Musical würde das Prädikat "besonders wertvoll" in jeder Hinsicht verdienen. Die gesungenen Dialoge sind sowohl für Künstler wie auch das Publikum eine Herausforderung, welche aber auch eine willkommene Abwechslung sind. Die Cast von Les Misérables in London verdienen sich die 5 Sterne auf besonders harte Art und Weise. Es ist faszinierend und ergreifend, welche Leistungen alle Beteiligten jeden Abend vollbringen. Besonders in Erinnerung bleiben die schauspielerischen und gesanglichen Leistungen von Bradley Jaden (Énjolras) und Carrie Hope Fletcher (Éponine). Carrie Hope Fletcher bereichert die Rolle der Éponine durch ihre Natürlichkeit und Einmaligkeit. Die Kraft und Wärme in ihrer Stimme waren zutiefst berührend. Wenn dieses Musical keine 5 Sterne verdient, welches dann?

  • 11. Mai 2015

    5 Sterne

    Anläßlich des 30. Jubiläums dieses Jahr war ich mit einigen Freundinnen in London in diesem wunderbaren Musical. Es war grandios und bei uns blieb kein Auge trocken. Wunderbare Stimmen, ein schlichtes, aber tolles Bühnenbild und eine tolle Atmosphäre haben uns einen erinnerungsreichen Abend beschert. Jeder Zeit wieder!!!

  • 21. März 2015

    5 Sterne

    Einfach nur großartig. Habe es bisher zweimal gesehen und da kommen bestimmt noch einige Male dazu.

  • 29. November 2014

    5 Sterne

    Eines der schönsten Musicals die ich bisher gesehen habe. Tolles Bühnenbild und wunderbare Darsteller. War sicher nicht zum letzten Mal in Les Miserables :-)

  • 16. Juli 2014

    5 Sterne

    Ich habe das Musical in London gesehen und bin eigentlich wegen Anton hingefahren, da er dort ja gespielt hat. Ich war total begeistert auch wenn ich leider nicht alles verstanden habe. Wozu gibt es den deutschen Film? ;) Ein wundervolles Musical, gefühlvoll und stürmisch und liebevoll und dramatisch und eigentlich alles auf einmal.

  • 19. März 2014

    5 Sterne

    Es war sehr kurzfristig und mein erstes Musical im Ausland . Ich habe es genossen Anton Zetterholm einmal wieder zu sehen und auch sofort ein neues Foto mit ihm bekommen :) Ich werde diesen London Trip nie vergessen !♥

  • 15. Januar 2014

    4 Sterne

    Seinerzeit in Duisburg gesehen: tolle Darsteller, Musik leider nur im Theater toll - das heißt für mich: keine CD,, die ich immer wieder höre (trotzdem CD gekauft).

  • 15. Dezember 2013

    5 Sterne

    Gigantisches Musical.

  • 6. Oktober 2013

    5 Sterne

    Ich war Ende 2012 dort und sehr begeistert.

  • 27. März 2013

    5 Sterne

    Ich war 2011 in dem Musical und habe es in London gesehen. Es ist absolut umwerfend in Szene gesetzt und die Darsteller waren großartig. Ich hatte das Glück Samantha Barks als Eponine zu sehen und habe mich sehr über die Nachricht gefreut das sie im Film die Rolle übernehmen wird denn sie war wirklich fantastisch. Das Musical hat mich live voll überzeugt und ich liebe es umso mehr seit ich es gesehen habe

  • 22. März 2013

    5 Sterne

    .

  • 12. März 2013

    5 Sterne

    Ich habe noch nie erlebt, dass ein komplettes Theater in Tränen ausbricht. Echt jeder wurde irgendwann von den enormen Gefühlen gepackt, die dieses Musical vermittelt. Unglaublich! Neben des genialen Bühnenbildes, wurde die Geschichte sehr authentisch rübergebracht. "Bring him home" ist für mich das wundervollste Antikriegslied und Drew Sarich hat es unglaublich rübergebracht! Also dieses Musical ist ein absolutes MUSS !

  • 23. Februar 2013

    5 Sterne

    Das war in Berlin damals mein allererstes Musical, also verdanke ich ihm meine Leidenschaft dafür. Gestern hab ich den Film gesehen und dachte mir: och, das könnte auch noch mal nach Deutschland kommen.