Phantom of the Opera - London

Habe ich bereits gesehen
23 User haben das bereits gesehen
Möchte ich sehen
11 User möchten das sehen
Änderungen melden Informationen zur Show

Ein Phantom, das sein entstelltes Gesicht hinter einer Maske verbirgt, treibt in der Pariser Oper sein Unwesen. Es fördert das Gesangstalent der seit ihrer Kindheit im Opernhaus lebenden Christine. Sie ahnt nicht, dass sich hinter ihrem Lehrmeister das berüchtigte Phantom verbirgt. Erst als Graf Raoul de Chagny Christine umwirbt, gibt sich das Phantom ihr zu erkennen. Christine entscheidet sie sich für den Grafen. Die Rache des Phantoms lässt nicht nur die Kronleuchter des Theaters wackeln...

Alle Bewertungen Bewertungen
  • 13. Juni 2017

    5 Sterne

    Einfach nur Wow. Da mein Partner und ich große POTO Fans sind, konnten wir uns es natürlich nicht entgehen lassen, nach London zu fliegen und uns das Stück dort anzusehen. Und was soll ich sagen, wir werden einfach nicht satt uns das Stück anzusehen.

  • 21. Februar 2017

    5 Sterne

    Das beste Musical, das ich je gesehen habe. Mit einer unglaublichen Laufzeit von inzwischen 31 Jahren im selben kleinen Theater in London das am längsten gespielte Musical der Welt. Und nicht ihne Grund eines der bekanntesten. Die wunderbaren Melodien,Lieder und Texte, die fantastischen Sänger und ein tolles Bühnenbild mit super Kostümen machen den Musicalabend zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ich kenne die Melodien Andrew Lloyd Webbers seit 13 Jahren (ich bin 25) und auch die CD Aufnahmen mit der Originalbesetzung von 1986 sowie die Filmfassung mit Gerard Butler, aber die Musicalinszenierung in London hat mich umgehaut. Hier sind wahre Profis am Werk, die ein perfektes Musical präsentieren. Nicht umsonst ist Webbers Fassung heute weltweit die einzig wahre Originalfassung, natürlich gibt es einige Trittbrettfahrer, aber Webbers Musical ist und bleibt das Original. Jede/r, der von sich behauptet, Musicals zu lieben, sollte, wenn er/sie in London ist, dieses Musical sehen. Die Lieder schwirren mir jetzt noch tagelang durch den Kopf und es gibt wenig Schöneres :) Absolut top.

  • 24. August 2016

    5 Sterne

    The Phantom Of The Opera ist in London seit 25 Jahren ununterbrochen zu sehen. Nach meinem Besuch im Her Majesty's Theatre verstehe ich nun endlich auch warum. Hevorrangende Sänger, vor allem Christine und das Phantom waren bei unserer Besetzung einfach weltklasse. Ähnlich wie bei Les Misérables habe ich erwartet, dass die Show nach 25 Jahren Spielzeit auch ein wenig verstaubt sein würde oder sich tot gespielt hat. Dem ist ganz und gar nicht so. Phantom Of The Opera ist frisch, farbig, opulent bunt und dynamisch, und kurzweilig, was ich selbst nicht so erwartet hätte. Die Geschichte - an sich eine relativ einfache Liebesgeschichte - gewinnt vor allem im zweiten Akt extrem an Brisanz und wird für alle Figuren wirklich existentiell. Zum Ende hin entsteht ein Konflikt, der den Besucher mitreißt und am Ende kein Auge trocken lässt. Dabei besticht Phantom Of The Opera aber auch durch viel Romantik und wunderschönen Arien und Balladen. Zudem wechselt die Handlung sehr geschickt zwischen der Sicht auf die Bühne und auf die Aufführungen von Opern in der Pariser Oper zur Zeit des 19. Jahrhunderts und Szenen Hinter der Bühne. Der Besucher hat ständig das Gefühl einen "geheimen" Einblick in die Backstage-Welt eines alten Theaters zu bekommen und wird in die unheimliche Atmosphäre hineingezogen. Die Story hat klare Botschaften in sich, wie Grausamkeit, Einsamkeit, Liebe, Vergebung usw... Ich war amüsiert, ergriffen habe geweint und gelacht. Wenn auch die Sitzplatz-Auswahl im Her Majesty's gut bedacht sein sollte (ich habe vom Royal Circle aus nur sehr schlecht gesehen) ist das alte, kleine Theater perfekt für diese Show und erzeugt die schaurig, schimmrige und gruselige Atmosphäre, die das Stück an mancher Stelle auch hat. Das Bühnenbild ist wirklich eindrucksvoll, groß und opulent und wechselt häufig. (Vor allem das Opening habe ich mir wesentlich langsamer und träger vorgestellt. Hier haut das Orchester wirklich rein und zieht den Zuschauer perfekt in die Geschichte! Sehr cool...) Farbenprächtige und aufwendige Kostüme geben der Show absolute Perfektion und zusätzliche Opulenz.Großer Vorteil: Selbst wenn die Kostüme und das Bühnenbild schon veraltet sein mögen stört das nicht im Geringsten, weil die Thematik ein bisschen "Staub" verträgt. Das gibt der Geschichte und dem Spielort des alten Theaters genau die Schaurigkeit, die gebraucht wird und macht die Show zeitlos. Alles in allem eine absolut perfekte, gelungene und vor allem zeitlose Show, die man in London unbedingt gesehen haben sollte. Ein Klassiker für jeden Musical-Besucher.

Alle Tipps

Tipps & Service für London

The Bodyguard, London

London
The Bodyguard, London
Ein Must-See, wenn ihr in London seid!Ein relat... mehr

Ticket-Aktion in London

London
Ticket-Aktion in London
Hier gibt es im Moment eine tolle Aktion! Für a... mehr

Alle News News