Evita

Dorothea Maria Müller als Evita

Dorothea Maria Müller als Evita

Habe ich bereits gesehen
4 User haben das bereits gesehen
Möchte ich sehen
0 User möchten das sehen
Änderungen melden Informationen zur Show

Argentinien zu Beginn der dreißiger Jahre: Eva ist ein einfaches Mädchen aus der Provinz, arm aber voller Ambitionen. Mit dem Tangotänzer Magaldi zieht sie nach Buenos Aires und gibt sich den Künstlernamen Evita. Sie schlägt sich als Sängerin und mit kleinen Rollen beim Film durch, bis sie in Gestalt von Oberst Juan Perón auf einen Gleichgesinnten trifft. Auch für ihn gibt es nur ein Ziel: nach oben. Während Perón seine politische Macht ausbaut, mobilisiert Evita mit ihrem einmaligen Charme das einfache Volk für die Kampagne ihres Mannes. Als neue First Lady des Landes lebt sie fortan in einer Mischung aus Nächstenliebe, Prunksucht, sozialistischer Gerechtigkeitsliebe und viel Haute Couture. Doch so rasch wie ihr rasanter Aufstieg ist auch ihr tiefer Fall: Nicht nur im Ausland, auch bei der Oberschicht in Argentinien selbst bleibt Evita umstritten. Bereits schwer an Krebs erkrankt, will sie dennoch als Vizepräsidentin kandidieren. Bevor es jedoch dazu kommt, stirbt sie, vom Volk als Heilige verehrt. 

Alle Bewertungen Bewertungen
  • 21. August 2017

    5 Sterne

    Ich habe dieses super schönes Stück in Düsseldorf gesehen. Ich war hin und weg. Super Darsteller, schöne Musik um "Don't cry for me Argentina" und eine schöne Inszenierung. Warum Che Guavara darin auftaucht ist mir zwar bis heute noch schleierhaft, aber das versteht man wohl unter der "künstlerischen Freiheit" ;)

Alle News News