Bewertungen für Anastasia

  • 2. Juli 2017

    4 Sterne

    Das neue Musical "Anastasia" versetzt einen im Broadhurst Theatre buchstäblich ins kalte St. Petersburg! Warum sind die Theater in New York in New York nur immer so extrem klimatisiert? Ich weiß es zwar inzwischen, aber "Anastasia" war das bisherige "Kälte-Tief"! Zum Stück: ein wahrer Aufschrei ging durch viele Musical-Fan-Seiten, Blogs und andere soziale Netzwerke, als das Musical nur für zwei Tonys nominiert wurde (und keinen gewann). Oft bedeutet dies ja eine kurze Laufzeit. Bei "Anastasia" glaube ich nicht an diesen "Fluch". Schon bei der besuchten Vorstellung gab es eine treue Fanbase und das Musical hat sehr viele Pluspunkte: eine Filmvorlage die viele lieben und auf der Bühne erleben möchten, eine charismatische Hauptdarstellerin Christy Altomare, gute Nebenrollen und einen beeindruckenden Look! Hätte nicht gedacht, dass mir ein hauptsächlich mit Projektionen arbeitendes Bühnenbild so gut gefallen würde: perfekte Arbeit. Das Ende vom esten Akt zum Beispiel wenn Anya nach der Zugfahrt in Paris eintrifft und der Eiffelturm ins Bild kommt ist ein toller Gänsehaut-Moment. Die musicalischen und inhaltlichen Erweiterungen des Films sind nicht durchgängig gelungen, macht das Stück jedoch "erwachsener", was man jedoch wissen sollte wenn man es mit Kindern anschaut. Eine lange Broadway-Laufzeit und viele internationale Produktionen sei "Anastasia" zu wünschen!