Ausgelaufen

Bewertungen für Dirty Dancing

Dirty Dancing

Dirty Dancing

  • 31. Juli 2015

    1 Sterne

    Ich habe mir DD in Nürnberg mit einer Freundin angesehen. Wir hatten die Tickets schon Monate vorher gekauft und uns gefreut - hätte ich nur mal vorher die Bewertungen gelesen. Durch König der Löwen, Tarzan und Rocky (teilweise mehrfach gesehen) sehe ich sehr gerne Musicals aber das hier ist kein Musical sondern ein Theaterstück in dem lediglich die Nebendarsteller ein bisschen singen. Die Hauptdarsteller fand ich stellenweise hölzern und auch die Dialoge waren teilweise (zwar 1:1 aus dem Film) aber mit einer furchtbaren Betonung gesprochen. Schon in der Pause war meine Lust, da wieder rein zu gehen, sehr überschaubar. Definitiv nicht nochmal. Das man einen Film auch super auf die Bühne bringen kann, zeigt Rocky sehr eindrucksvoll.

  • 13. Juli 2015

    1 Sterne

    Habe das Musical in Frankfurt gesehen. Der Name Musical ist für mich bei diesem Stück nicht Wirklichkeit geworden. Musical verbinde ich mit viel Musik und Gesang, dies war leider nur ein Theaterstück! Und das zu diesem Preis!!! Wer den Film liebt und ihn Wort für Wort kennt, wird hier nicht einen schönen Abend verbringen.

  • 6. Juli 2013

    2 Sterne

    Als Musical ein totaler Flop und enttäuschend, als Tanzshow ist es wirklich gut ...

  • 2. Mai 2013

    3 Sterne

    ich fands ok für n Musical hätte mehr musik reingekonnt aber die Darsteller sahen wirklich so aus wie Jonny babe und co.

  • 5. März 2013

    1 Sterne

    Ich habe mir diese Show in Hamburg und Berlin angesehen und war sehr enttäuscht ! Die Cast war wirklich in beiden fällen spitze (!!) aber - Musik vom Band,die Handlung und die ganze Atmosphäre waren für DEN Preis den man zahlte,einfach mies!

  • 5. März 2013

    1 Sterne

    Ich habe die Show in Hamburg gesehen. Das ist wirklich ein Theaterabend den man sich getrost sparen kann. Alles in Allem kann man sich da besser den Film anschauen. Die Darsteller singen meist gar nicht, sondern es gibt extra Gesangssolisten, die einfach rumstehen und singen. Energie bekommt man nur vom Ensemble beim Tanzen ( dafür auch der ein Stern), aber sonst geht das leider gar nicht. Ich hoffe die Show wird nie wieder einen Theaterplatz in Deutschland blockieren.

  • 19. Februar 2013

    1 Sterne

    Diese Inszenierung als Musical zu bezeichnen ist eine absolute Frechheit.Wenn ich eine Theathervorstellung sehen möchte buche ich diese auch zum entsprechenden Preis.

  • 15. Januar 2013

    4 Sterne

    Ich fand sehr schön gewesen das Musical von Dirty Dancing.

  • 14. Januar 2013

    1 Sterne

    Ich bin ganz großer Fan des Films und war eigentlich sehr gespannt auf das Musical. Habe es 2006 in Hamburg gesehen und im letzten Jahr nochmal in Oberhausen, weil eine Freundin eine Karte über hatte und ich dachte: Ach, gibst du ihm nochmal eine Chance, vielleicht siehst du das ja nach 6 Jahren anders... Genau das Gegenteil war der Fall: ich war noch enttäuschter als beim ersten Mal. Das einzige was "nett" war, waren einige Tanzszenen. Furchtbar waren die Möchtegern - Modernisierungen, die vorgenommen wurden und die komplett neuen Szenen, die überhaupt nicht in den Zusammenhang passten. Dirty Dancing ist mit Abstand das einzige Musical, wo es mir wirklich schwer fiel, auch nur ein gutes Wort zu finden. Normalerweise gibt es für mich immer auch ein wenig positives bei Produktionen, die mir persönlich nicht gefallen haben - meistens ist es dann die Leistung der Darsteller. Aber nichtmal die konnten mich überzeugen.. Sehr schade, was aus der Filmvorlage gemacht wurde.

  • 25. November 2012

    1 Sterne

    Das als ein Musical zu bezeichnen ist ein Witz es wurde drei oder vier Lieder gesungen und mir tat das Geld leid was ich dafür ausgegeben habe..Musicalfans werden hier nicht befriedigt...aber die Tanzeinlagen sind absolut klasse !!!! Aber wenn ich ein Musical sehen will dann möchte ich auch ausreichend Musk dabei haben, ansonsten brauch ich da nicht rein gehen. Für mich war es das schlechteste Musical bisher.

  • 13. Oktober 2012

    3 Sterne

    Time of my life? Die hatte ich zwar in Oberhausen nicht ganz. Die Bühnenfassung von DD überzeugt durch grandiose Tänzer und der fetzigen Musik die den Film ausmachen. Aber genau da der Film so ein rießen Erfolg war, kann die Live Show nicht ganz daran anknöpfen. Leider ließen die Schauspielkünste von den 1A Tänzern manchmal zu wünschen übrig, die Sänger waren leider teilweise viel zu undeutlich und die Handlung wurde meiner Meinung nach ziemlich künstlich in die Länge gezogen. Da ich schon vorher des öfteren gehört habe, man kann von DD on Stage nicht zu viel erwarten, war ich nicht ganz so enttäuscht, aber die heißen Tänze zu den Rythmen des Kultfilms und die Hebefigur zum Finale sind nicht zu verachten.

  • 21. September 2012

    3 Sterne

    Ganz wichtig: Erwartet kein Musical. Das ist eine Bühnenshow mit Tanz und Schauspiel, der Gesang kommt zu kurz. Die Tänzer sind echt grandios. Jenny Bach überzeugt zu 100%. Leider scheint Penny (Alisa Nikolaus) scheinbar nur nach tänzerischen Fähigkeiten ausgewählt. Sie spricht sehr langsam, nicht gut betont und ihr fehlt die Mimik. Kurzum: Sie hatte wohl vor DD keine Schauspielerfahrungen. Auch Daniel Rakasz mangelte es an schauspielerischem Können. Ich bin ohne Erwartungen in das Musical gegangen und wurde nicht enttäuscht.

  • 19. September 2012

    2 Sterne

    "Dirty Dancing" -der Film ist kult und einfach wunderbar. Ich hatte sehr viel von diesem "Musical" in Oberhausen erwartet und wurde total enttäuscht. Als Musical würde ich es nicht bezeichnen, eher in der Kategorie "Musikalisches Theaterstück" einordnen. Gesungen wurde fast gar nicht, lediglich die Tanzeinlagen konnten überzeugen. Ich sehe mir Musicals, die mir gefallen, auch öfter an. Der Besuch dieses Musicals wird ein einmaliges Erlebnis bleiben.

  • 16. September 2012

    3 Sterne

    Habe das Stück erst kürzlich in Oberhausen gesehen... Obwohl es mir viele Leute abgeraten haben, extra von Oberbayern für das Stück nach Oberhausen zu reisen, wollte ich die Show nicht verpassen... Man weiß ja nicht, ob es in Deutschland nochmal einen neuen Spielort bekommt... Ich finde der Film ist etwas überbewertet. Leider ist die Show nichts anderes, als der Film auf der Bühne... Was daran echt schön ist, die Story bekommt irgendwie etwas Echtes, "Dreidimensionales" - man fühlt sich Mitten im Geschehen, was im Film nun mal nicht machbar ist... Sprechtexte werden oft wortwörtlich zitiert und der Großteil der Lieder wird nicht gesungen, sondern nur im Hintergund gespielt und schnell wieder leiser gedreht! Schade... Das Bühnenbild und der Tanz ist wirklich hochprofessionel und toll anzusehen... Meiner Meinung nach fehlt der Show einfach ein richtiger Höhepunkt... das ganze Stück "plätschert" so dahin... - Das reißt auch die Hebefigur am Ende nicht mehr raus... Bin froh, dass ich es noch sehen durfte aber müsste es nicht noch ein zweites Mal sehen... Für richtige Dirty Dancing-Fans wahrscheinlich doch ein Muss!

  • 25. August 2012

    2 Sterne

    Ich war mit meiner Klasse bei meiner Abschlussfahrt in Berlin und wir sahen dort Dirty Dancing und ich fand es ehrlich gesagt ziemlich langweilig. Ich hatte große Erwartungen, aber ich fand es einfach nur ok.Für Tanzfans bestimmt super, aber für mich ist es definitiv nichts.

  • 11. August 2012

    3 Sterne

    War ganz ok. Der Film ist aber um Welten besser.

  • 4. August 2012

    2 Sterne

    Das Bühnenbild ist gut gemacht und der 2. Teil ist auch recht gut. Insgesamt ist das Stück kein richtiges Musical.

  • 2. August 2012

    4 Sterne

    Nach all der Negativkritik, die ich im Vorfeld gelesen bzw. gehört habe, hatte ich mich auf das Schlimmste gefasst gemacht. Doch zu meiner Überraschung habe ich mich sehr gut unterhalten gefühlt und es hat mir insgesamt ganz gut gefallen. Allerdings bin ich auch mit der Erwartung reinegangen, dass es kein Musical ist und das stimmte.Die Cast war sympathisch und stimmig, genauso der live gesungene Teil und die Tanzszenen waren einfach nur supergut.

  • 23. Juli 2012

    2 Sterne

    Fand das Musical auch eher enttäuschend .. Wie hier schon oft bemängelt, singen die Hauptdarsteller die Lieder nicht mit, oft hat sich der Schauspieler von Johnny nicht mal die Mühe gemacht, überhaupt den Text mitzusprechen bzw. zu singen .. Das Bühnenbild wiederum fand ich sehr interessant .. Die Drehscheiben und der bewegliche Baum waren ein lustiger Lichtblick, mehr aber auch nicht .. Ich war eher enttäuscht von dem Musical, weil es für mich kein richtiges Musical ist, sondern eher eine gute "Tanzeinlage"

  • 3. Juli 2012

    1 Sterne

    Ich hatte mich total auf das 'Musical' gefreut und wurde total enttäuscht. Da ich in NRW wohne und Oberhausen am nächsten dran ist habe ich es angeschaut. Nach Tanz der Vampire und Wicked wurde ich totaler Musical-Fan, und dann so eine Enttäuschung!! Die Tänzer waren zum größten Teil ganz gut, aber es war einfach zu langatmig und wurde langweilig. Den Film finde ich deutlich besser. Ich selbst würde es nicht nochmal gucken und auch nicht weiterempfehlen.