Ausgelaufen

Bewertungen für Ich war noch niemals in New York - Oberhausen

  • 13. Juni 2014

    5 Sterne

    .......alles im griff auf dem sinkenden Schiff ;-) habe es 2013 im August zweimal gesehen und es ist ein gute Laune Musical das spaß macht. Vor allem wenn auch richtig gute Stimmung im Saal/Publikum ist. Eine wunderschöne Story umrundet von den Hits von Udo Jürgens und mit viel Herz und Humor. Einfach nur gelungen und es war beides mal ein gelungener Abend :-)

  • 5. Februar 2014

    5 Sterne

    Eines meiner Lieblingsstücke

  • 16. Januar 2014

    5 Sterne

    Wieder ein Highlight in Oberhausen: ein gelungenes Musical, die Lieder von Udo Jürgens sind klasse eingearbeitet und sehr gut interpretiert, die Bühnendeko stimmte, ein wunderschönes Erlebnis. Nur zu empfehlen.

  • 26. Oktober 2013

    4 Sterne

    "Heute beginnt der Rest deines Lebens! "Wow! Ich kann einfach nicht beschreiben, wie sehr ich dieses Stück liebe und wie sehr es mich bewegt!!! Ein kurzweiliges Musical mit aufwendigem Bühnenbild, wunderbaren Kostümen, einer rührenden Geschichte und wirklich toller Musik! Auch an der Dernière in Oberhausen habe ich wieder gelacht, geweint, gejubelt und sogar mitgesungen! Vor allem Charlotte Heinke und Karim Khawatmi haben meine letzte Fahrt auf dem Kutter zu etwas ganz besonderem gemacht! Auch der Rest des Ensembles zeigte sich spielfreudig und energiegeladen! Die Stimmung im Saal war ein letztes Mal einfach unbeschreiblich schön. Schade, dass die großartige Originalproduktion nicht mehr gezeigt wird!

  • 25. Oktober 2013

    5 Sterne

    Meine Erste Show war auch gleichzeitig die Derniere des Musicals, dadurch war die Stimmung natürlich doppelt so gut wie gewohnt. Das Musical macht eine menge Spaß und gute Laune !

  • 12. Oktober 2013

    4 Sterne

    Da die Musik von Udo Jürgens eigentlich überhaupt nicht mein Fall ist, wollte ich das Musical zunächst gar nicht sehen. Letztes Jahr an Weihnachten hatte ich aber durch Zufall die Gelegenheit hinzugehen, weil ein Ticket frei wurde. Ich muss wirklich zugeben, es hat mir gut gefallen! Die Songs vom Musicalensemble zu hören, und das in die Story eingeflochten, ist etwas ganz Anderes. Der Anfang war etwas seltsam, aber dann nahm die Story Fahrt auf. Besonders geflallen hat mir, dass in diesem Musical gleich alle Generationen vertreten sind. Es macht gute Laune! Daher, und wer hätte das gedacht, habe ich es mir im Juli gleich nochmal angesehen... ;-)

  • 12. Oktober 2013

    3 Sterne

    Für alle die Udos Songs mögen...ansonsten würde ich sagen, ganz nett aber einmal gucken reicht.

  • 6. Oktober 2013

    4 Sterne

    Es zahlt nicht zu meinen Lieblingsmusicals. Es war nett, aber mehr auch nicht.

  • 24. September 2013

    4 Sterne

    Dieses Musical haben wir zu dritt -gemeinsam mit meinem Vater- zu Weihnachten in Hamburg gesehen...... Ich fand es gut, aber nicht außergewöhnlich!!!

  • 22. September 2013

    5 Sterne

    Meine Testbewertung

  • 30. August 2013

    5 Sterne

    Bisher 3 mal gesehen (in Oberhausen), im Oktober zum vierten mal : ist mein absolutes lieblings Musical geworden : super musik, tolle darsteller, tolle stimmung im theater, super witze. Hier passt echt alles ! Top !

  • 13. August 2013

    1 Sterne

    Ist defintiv auf dem letzten Platz meiner Musical-Favoritenliste. Meines Erachtens "Traumschiff auf der Bühne" aber dafür muss man nicht soviel Geld hinlegen

  • 12. August 2013

    1 Sterne

    Jetzt wurde ich eingeladen und wollte dem Musical noch eine Chance geben. Damals in Hamburg war es wirklich das schlechteste was ich je auf einer Musicalbühne gesehen habe und was soll ich jetzt sagen... Ich fand es in Oberhausen sogar noch schlechter. Ich kann nicht ein gutes Wort über dieses Musical schreiben.

  • 19. Juli 2013

    4 Sterne

    Ich habe das Musical am Mittwoch (17.Juli) zum ersten mal gesehen. Ich muss sagen ich bin sehr skeptisch in das Stück gegangen, da ich eigentlich ein Fan von Drama-Musicals wie "Tanz der Vampire", "Wicked" oder "Rebecca"bin. Dennoch habe ich es mir nun doch angeguckt. Und bin nun froh drum und durchaus Positiv gestimmt ! :) Das Bühnenbild ist der Helle Wahnsinn. Wirklich so viele große, authentische Kulissen und Kostüme, und das von der ersten eigenen Produktion von Stage, hätte ich in der Perfektion nicht erwartet. Zur Handlung muss ich sagen, dass ich sehr viel lachen konnte über die Charakter und den Verlauf der Handlung. Allerdings wurde MIR persönlich (vielleicht als Junge ) der zweite Akt etwas zu Kitschig. Bei den Songs hatte ich nie, zu keinem Moment das Gefühl, dass sie irgendwie in die Handlung reingequetscht wurden. Also ich hätte auch geglaubt dass sie für das Stück alle neu geschrieben worden wären. Allerdings ist es nicht ganz so meine Musik. Da gefallen mir die Rockigen Hits aus Tanz der Vampire schon besser. Am meisten hat mich die Besetzung überrascht. Highlight des Abends: Charlotte Heinke. Diese Frau hat eine soo warme und Kraftvolle Stimme. Für mich hat sie das Stück getragen und zu etwas besonderem gemacht. Sie hat eine Super Bühnenpräsenz und eine Fröhliche, Lebendige art. Bin wirklich Begeistert. Aber auch Karim Khawatmi, Gisela Kraft und Florian Theiler sind alle Super gewesen. Also alles in allem bin ich doch sehr Positiv überrascht und kann das Musical für jeden der mal was zum Lachen und zum Weinen, zu Träumen haben will Empfehlen. Eine Turbulente Reise die vor allem mit Charlotte als Lisa Wartberg spaß macht. Doch der Besuch hat sich gelohnt .

  • 30. Juni 2013

    4 Sterne

    echt gut gemachtes stück. die cast hat mich positiv überrascht. allerdings hatte ich das gefühl, der dirigent spielt um sein leben.

  • 14. Juni 2013

    5 Sterne

    Ich habe das Musical letzte Woche Samstag (8.Juni) zum ersten Mal gesehen und war schlichtweg begeistert. Hätte ich so auch nicht erwartet. Top Darsteller, fantastische Tanzszenen und die tolle zeitlose Musik von Udo Jürgens.

  • 26. Mai 2013

    5 Sterne

    O.k. man muss ja wirklich sagen das ich auch erst Dachte hmmm Musik von Udo Jürgens na wie Schmalzig ist das denn, aber dann war ich sofort von dem Musical begeistert ! Sehr tolles Bühnenbild , witzige Story , klasse Darsteller und vor allem sexy Tänzer ! Der gute Laune Pegel war sofort oben und wir haben herzlich Gelacht ! Ich denke das war nicht mein letzter Besuch !

  • 25. Mai 2013

    5 Sterne

    Als IwnniNY in Hamburg anfing, bin ich mit etwas gemischten Gefühlen in das Musical gegangen, da ich nicht gerade Fan von der Musik von Udo Jürgens bin. Aber ich habe mich eines besseren belehren lassen. Die Musik passt toll zu der Story. Das Bühnenbild ist beeindruckend. Ich habe es mir danach auch noch einmal in Stuttgart angesehen und nun auch in Oberhausen. Die Darsteller in allen Städten glänzten mit Witz, tollen Stimmen und einem mitreißendem Schauspiel. Das Stück macht Gute Laune. Sehenswert.

  • 13. Mai 2013

    5 Sterne

    Ich war noch niemals in New York - Mittwoch 08.05.2013 Besetzung Hauptdarsteller: Lisa Wartberg Charlotte Heinke Axel Staudach Karim Khawatmi Maria Wartberg Gisela Kraft Otto Staudach Ernst Wilhelm Lenik Fred Hoffmann Uli Scherbel Costa Antonidis Máté Gyenei Florian Staudach Maximilian Stüwe Ich war noch niemals in New York ist ein wirkliches gute Laune Musical. Bekannte Udo Jürgens Songs, eingebettet in eine schöne romantische Story über alte Liebe, junge Liebe und liebe unter Männern, machten wirklich Spaß. Für einen Mittwoch war das Theater sehr gut besucht, das Publikum anfangs leider jedoch noch sehr zurückhaltend. Dafür gaben auf der Bühne die Darsteller umso mehr. Mit Charlotte Heinke und Karim Khawatmi ist das junge Leibespaar gut besetzt, tolle kraftvolle Stimmen und gutes Schauspiel ergänzten sich hervorragend und gaben den Rollen viel Glaubwürdigkeit. Auch Gisela Kraft und Ernst Wilhelm Lenik konnten in ihren Rollen als älteres Liebespaar mehr als überzeugen. Stimmen, Spiel, Mimik und Gestik einfach schön anzusehen. Was gibt es viel über Uli Scherbel zu schreiben, die Rolle des Fred Hoffman scheint ihm auf den Leib geschrieben zu sein. Spielwitz, Schauspiel, Mimik, Gestik, Tanz und eine tolle Stimme passten in jeder Minute zusammen, auch sein Zusammenspiel mit Máté Gyenei war einfach toll. Man merkte ihm an das ihm die Rolle richtig Spaß machte. Insgesamt fühlte man sich fast wie auf einer Kreuzfahrt und man bekam richtig gute Laune. Auch wenn IwnniNY ein Jukebox-Musical ist, sollte man es einmal gesehen haben, mein letzter Besuch wird es sicherlich nicht gewesen sein.

  • 4. Mai 2013

    5 Sterne

    Bevor ich reingegangen bin, habe ich sowohl positives als auch negatives Feedback gelesen. Ich denke der Großteil, der diesem Musical negativ gegenüber steht, hat sich bisher noch nicht live überzeugen lassen, sondern ist dem Juke-Box-Musical Klischee treu geblieben. Ich habe mich zum Glück für einen Besuch in Oberhausen entschieden und so bin ich im Januar 2013 völlig neutral und ohne große Erwartungen reingegangen - und hab es keine Sekunde lang bereut. Das Musical ist meiner Meinung nach überhaupt kein Rentner-Musical, wie es ja leider oft abgestempelt wird. Im Gegenteil, mir (18 Jahre) hat es richtig gut gefallen. Die Show war bombastisch, hat einfach gute Laune verbreitet, sodass ich Tage danach noch in guter Stimmung war. Das ist meistens nach Musicalbesuchen bei mir eher nicht so, da ich eher den Drama-Musical-Typ mag. Kurz und knapp muss ich sagen: ich würde jede Zeit wieder reingehen, wenn sich nochmal was ergibt. Es ist ein super tolles Musical, was wie gesagt einfach gute Laune verbreitet. Meine Cast hat zudem eine sehr gute Leistung abgeliefert. Allen voran Nina Janke als Lisa. Sie ist unglaublich toll in der Rolle und ihre Stimmgewalt hat mich mehr als überzeugt. Geht hin solang es noch in Oberhausen läuft. Ich persönlich finde es schade, dass es jetzt schon wieder eingestellt werden soll. Das hat es auf keinen Fall verdient!