Ausgelaufen

Chicago

Habe ich bereits gesehen
76 User haben das bereits gesehen
Möchte ich sehen
75 User möchten das sehen
Änderungen melden Informationen zur Show

Die Geschichte spielt in Chicago in den 1920ern: Die Nachtclubsängerin Roxie Hart ermordet ihren Liebhaber. Im Gefängnis lernt sie die korrupte Mama Morton und Velma Kelly kennen. Velma, ebenfalls Tänzerin und dank der Hilfe von Morton ein Medienstar, plant die Fortsetzung ihrer Karriere nach ihrer Freilassung. Hierfür soll sie der durchtriebene Staranwalt Billy Flynn aus dem Gefängnis boxen, der allerdings gleiches auch für Roxie plant. Es beginnt ein undurchsichtiges Dreiecksspiel, bei dem die beiden Tänzerinnen um die Gunst Flynns buhlen. Als dann die Boulevardjournalistin Mary Sunshine dafür sorgt, dass Roxie als „Jazz-Mörderin“ zum Medienstar wird, beginnt ein Verwirrspiel aus Tricks, Lügen und Eifersucht. Werden die Tänzerinnen ihre Freiheit zurückgewinnen und Ruhm und Reichtum erlangen?

Alle Bewertungen Bewertungen
  • 25. Januar 2017

    5 Sterne

    Chicago ist der hammer!... aber in einem kleineren Theater deutlich besser aufgehoben. Ich bin selber Musikerin und finde es in manchen Musicals absolut traurig, wenn das Orchester komplett verschwindet und teilweise nichtmal mehr ein Orchestergraben zu sehen ist. Dementsprechend fand ich es genial, dass die Musiker auf der Bühne saßen und immer wieder mit in die Handlung einbezogen wurden. Das macht Livemusik wirklich aus! So ganz ohne spektakuläres Bühnenbild wird natürlich alles von den Darstellern abverlangt. Hier konnten sie mal zeigen was sie schauspielerisch wirklich drauf haben. Schließlich mussten sie es schaffen das Publikum nur durch Gestik und Mimik in vollständig unterschiedliche Szenarien mitzunehmen. Das hat allerdings auch zur Folge, dass man recht weit vorne sitzen muss, damit man die Mimik der Darsteller auch wirklich erkennen kann. Ich kann mir gut vorstellen, dass man ziemlich enttäuscht von dem Stück war, wenn man in Reihe 20 saß... Also Chicago ist absolut genial! Gehört aber eher in Stadttheater und weniger auf die riesige Palladium- Bühne...

  • 31. August 2015

    3 Sterne

    Leider ist Chicago nicht die Art von Musical, die ich mag. Für mich braucht ein Musical das Gänsehautgefühl, das durch das Zusammenspiel von Bühnenbild, Musik, Kostümen und einer großen Nummer (siehe Die unstillbare Gier, Frei und schwerelos, Ich gehör nur mir o.Ä.) hervorgerufen wird. Dieses Gefühl stellte sich bei mir beim Besuch des Musicals Chicago in Stuttgart nicht ein. Grandios fand ich die Musiker, die man (und das ist einzigartig) den ganzen Abend auf der Bühne sieht und die auch, zumindest der Dirigent mit einbezogen werden. Die Charaktere waren gut verkörpert, wenn auch die Roxie leider stimmlich zu schwach war. Die Tanzchoreographien waren gigantisch und auch das Ensemble hat toll zusammengespielt. Wer Jazz liebt, wird Chicago lieben. Ich bevorzuge hingegen andere Musicals.

  • 13. August 2015

    2 Sterne

    Die Musik und das Orchester haben mich bei der Vorstellung am 12.8. restlos überzeugt. Die Stimmen waren allerdings eine Enttäuschung. Vielleicht hatten wir Pech und es war doe 3. oder 4. Besetzung.

  • 8. Juli 2015

    5 Sterne

    Man muss schon sagen, dass man sich ein wenig auf die Vorführung vorbereiten muss, was einen erwartet. Denn hat man sich entsprechend präpariert, kann man einen wundervollen Musicalabend verbringen, bei dem mehr denn je die Darsteller und das Orchester im Fokus stehen. Wer ein prunkvolles Bühnenbild oder aufwändige Kostümierungen erwartet wie bei diversen anderen Musicals, wird vielleicht enttäuscht sein. Chicago zeichnet sich aus, dass es gerade nicht so ist. Dafür erfreut man sich an einem tollen Ensemble mit unterschiedlichen Charakteren und sehr sexy zurechtgemachten Tänzerinnen; dazu einfach wunderbar dargebrachte Lieder. In unserer Vorstellung hat mir Livio Cecini als Anwalt Billy Flynn am besten gefallen; er spielte die zwielichtige Figur famos. Auch die Velma-Darstellerin konnte überzeugen (kein Akzent, ich glaube es war die Zweitbesetzung), und ließ den „cell block tango“ zu einem ganz besonderen Highlight werden. Schade, wirklich sehr schade, dass dieses Musical anscheinend nicht beim breiten Publikum ankommt. Viele wissen nicht, was ihnen so entgeht.

  • 5. Juni 2015

    3 Sterne

    Chicago ist eine Art von Musical die man mögen muss. Das Musical selber ist echt cool, aber es wirkte so, als ob Stage einfach eine Produktion mit möglichst wenig Aufwand brauchte. Schlimm ist es nicht wenn eine Produktion auf ganz wenige Dinge reduziert wird, nur darf dann nicht das Gewisse extra fehlen, was hier für mich ein bisschen der Fall war.

  • 28. Mai 2015

    2 Sterne

    also das ist ja mein geschmack einfach ***se

  • 11. Mai 2015

    4 Sterne

    Mit wenig Aufwand und musikalischer Klasse in Orchester, Gesang und Tanz. Einfach nur mit ein paar Stühlen werden die ganzen Szenen dargestellt.

  • 4. Mai 2015

    4 Sterne

    Ich weiß gar nicht warum die meisten dieses Stück so schlecht reden. ich war jetzt schon 2x in Stuttgart und ich muss sagen es gefällt mir von mal zu mal besser so dass der 3te besuch schon geplant ist. Ich denke, dass momentan alle Zuschauer im Musical mit Special Effekts und Bühne links/rechts/unten/oben und Pyroeffekten etc. gerade zu verwöhnt werden. Klar...solche Shows sind toll...keine Frage. Aber dieses Stück macht gerade das "wenige" aus. Mann muss sich bewusst sein es ist ein serh altes stück und dieser Reiz ist einfach, wenn die Darsteller sich ihre stühle holen und dann mal was spielen...genial!!!!!! Den einzigen Kritikpunkt ist wirklich das Deutsch mancher Darsteller....finde da wurde etwas schlecht gecastet. Aber nunja. ich finde es für die cast seeerh schade das es früher abgesetzt wird und nicht so gut läuft wie gedacht...hoffe bei den nächsten Stationen Berlin & München wird die Cast wieder mehr Publikum erleben. Wer oft ins Theater geht wird auch von diesen stück sich unterhalten fühlen...da bin ich mir sicher.

  • 6. April 2015

    5 Sterne

    Hätte nur jede Show die Intelligenz und den Humor von Chicago, würde man das Genre Musical viel mehr respektieren. Vorallem diese Ursprünglichkeit - EIN Bühnenbild, EIN Kostüm pro Darsteller, KEINE cineastischen Special-Effects - macht Chicago zu dem, was alle Musicals im Allgemeinen eigentlich haben sollten: Theatermagie.

  • 15. März 2015

    5 Sterne

    Ich war am 15.3.15 in der nachmittags Matinee. und ich bin total begeistert von diesem Stück. Erstmal ein großes Lob an die Tänzerinnen und Tänzer! Die leisteten ein super Job! Was ich auch genial fand, das die band auf der Bühne war. So sah man das alles live gespielt wurde! Und nicht vom Band kam! Mein Lieblings Part war der Zellenblocktango. Also die Choreographie war gut! Der Gesang war gut und die Handlung Schön Düster! Ein gelungenes musical. Mein Lieblings tanz Nummer war der Stepptanz mit der Zigarette! TOP MUSICAL!

Alle Tipps

Tipps & Service für Stuttgart

Hotels in Möhringen

Stuttgart
Hotels in Möhringen
A.C.Hotel ist super .Körschtal ist wunderbar!!!... mehr

Schönes Städtchen

Stuttgart
Schönes Städtchen
Das schöne Städtchen Herrenberg bei Stuttgart k... mehr

Alle News News