Bewertungen für Tanz der Vampire Stuttgart 2017

  • 30. Juli 2017

    2 Sterne

    Wir drei Mädels waren im November in München bei TdV. Jan Ammann war dort der wunderbare Graf. Eine wunderbare Stimme die wirklich Gänsehaut feeling hatte. Jetzt in Stuttgart bei TdV mit Maik Seibert kann davon keine Rede sein. Die Stimme passt überhaupt nicht zu Graf Krolock. Keine Stimmgewalt viel zu weich. Sarah ist in den Duetten stimmlich dem Grafen weit überlegen, er geht dabei komplett unter. Schade Maik passt diese Rolle überhaupt nicht.

  • 27. März 2017

    2 Sterne

    Ich bin seit mittlerweile 30 Jahren begeisterter Musicalgänger und Stammkunde in Stuttgart und Hamburg. Tanz der Vampire habe ich am letzten Freitag nun insgesamt zum 3.Mal gesehen. Erstmalig in der ganzen Zeit, muss ich hierzu ein Feedback geben. Die Inszenierung, gut, Bühnenbild, gut, Tänzer, gut.. Was uns so richtig den Abend verdorben hat, sind die richtig schlechten Sänger. Der Professor geht gar nicht. Außer Genuschel kommt nichts, gar nichts, eine reine Zumutung. Graf Krokow hat die Stimmgewalt einer undichten Fahrradpumpe und Sarah singt in einer Kopfstimme, die OK ist, aber sicher nicht gut. Das Orchester bemüht sich, es kommt aber nicht die „Fülle“ rüber, wie man es kennt. Alles zu leise, dünn, nicht beeindruckend. Alles in allem, "Dorfbühnenniveau". Ich hoffe inständig, dass wir nur die 3.Besetzung erlebt haben. Sonst lohnt sich ein Besuch auch zukünftig nicht mehr.

  • 14. März 2017

    5 Sterne

    in Oberhausen gesehen... nicht einmal, nein zweimal :) und ich würde es wieder tun... in der Zwischenzeit schau ich es mir auf You Tube an und Schwelge in Erinnerungen

  • 12. Februar 2017

    5 Sterne

    Ich hab TdV gestern zum 4.Mal gesehen und fand es toll! Mathias Edenborn kommt zwar nicht ganz an Jan Amman ran, aber ist dicht dahinter! Hatte wie immer Gänsehaut!

  • 6. Februar 2017

    3 Sterne

    Seit der deutschen Uraufführung in Stuttgart lieben wir Tanz der Vampire und besuchen das Musical regelmäßig. Nach zwei begeisterten Besuchen letzten Sommer in Berlin mit Jan Amman als Krolock waren wir gespannt auf den neuen Grafen in Stuttgart. Dass Jan Ammans Darbietung kaum zu toppen ist, war uns dabei bewusst. Umso enttäuschter waren wir, dass der gesamte Cast nicht richtig zu funktionieren schien. Bei vielen Darstellern hörte man deutlich einen Akzent, auch bei Sarah und Alfred, was ich bei TdV als sehr störend empfinde und ich mich unwillkürlich frage, warum es nicht genug deutsche Darsteller gibt. Auch stimmlich waren sie leider nur okay. Gesang und Musik waren viel zu leise, es fehlte das Bombastische, was, wie ich im Internet gelesen habe, daran liegt, dass das Orchester von 28 auf 10 Musiker reduziert wurde. Insgesamt hatte ich das Gefühl, mir eine B-Prodution anzusehen. Mathias Edenborn als Krolock ist für mich gewöhnungsbedürftig, seine Darbietung hat mich leider nicht mitgerissen, aber stimmlich und optisch passt er in die Rolle und wurde eher durch die laue Darbietung seiner Kollegen gebremst. Bei all unseren Besuchen haben wir natürlich auch mal die alternierenden Krolocks erwischt, aber der restliche Cast machte die Enttäuschung normalerweise wieder wett, diesmal war das leider nicht der Fall. Wer das Musical nicht kennt, für den ist es sicher toll, für alle anderen ist die aktuelle Darbietung unteres Mittelmaß.

  • 31. Januar 2017

    3 Sterne

    Waren gerade eben bei TdV und leider nicht so begeistert wie die Male zuvor. Das Musical und die Musik ist super, keine Frage, aber die Show an sich lief irgendwie nicht "so rund". Mit Jan Ammann oder Kevin Tarte als Grafen haben wir schon bessere Aufführungen gesehen. Haben bereits Karten für April und überlegen diese zu verkaufen... Schade.

  • 30. Januar 2017

    5 Sterne

    Ich war ebenfalls am Samstag in der Show und fand es toll. Mathias Edenborn ist ein wunderbarer Graf, der sehr emotional singt uns spielt. Und seine unstillbare Gier war Gänsehaut Pur. Die Besetzung ist bis auf wenige Ausnahme die gleiche, die schon in München auf der Bühne stand.

  • 30. Januar 2017

    1 Sterne

    Wir waren am Samstag,28.01.2017 in TDV in Stuttgart. Es war sehr enttäuschend. Der Graf verschluckt teilweise die Wörter, Sarah und Herbert haben sehr hoch gesungen. Dieser Cast harmoniert überhaupt nicht.Haben TDV schon mehrmals gesehen,war immer super. Jan Ammann und seine Truppe sind einfach die Besten.Wenn die Besetzung so bleibt,werden wir uns das Musical kein weiteres Mal anschauen.

  • 29. Januar 2017

    5 Sterne

    Der absolute Hammer!!!