ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK (Tourproduktion)

Habe ich bereits gesehen
19 User haben das bereits gesehen
Möchte ich sehen
7 User möchten das sehen
Änderungen melden Informationen zur Show

Das Musical erzählt die Geschichte der ehrgeizigen TV-Moderatorin Lisa Wartberg, die sich für ihre Mutter Maria kaum Zeit nimmt. Als diese sich in den ebenfalls einsamen Otto verliebt, brennen die beiden zusammen durch und gehen an Bord eines Kreuzfahrtschiffs. Allen Karriereplänen zum Trotz jagen Lisa und Ottos Sohn Axel den Verliebten nach. Eine turbulente Reise beginnt, die auf hoher See ihren Höhepunkt findet. Inmitten dieses unterhaltsamen Verwirrspiels erkennt Lisa, dass das Leben mehr zu bieten hat als Arbeit und beruflichen Erfolg. Doch dann erhält sie die Nachricht, dass sie für den lang ersehnten Fernsehpreis nominiert ist. Jetzt muss sie sich entscheiden: Karriere oder Liebe?

Alle Bewertungen Bewertungen
  • 28. Mai 2017

    5 Sterne

    Ich habe das Musical im Stage Theater an der Elbe gesehen.Ein wunderschönes "GUTE LAUNE MUSICAL". Exzellente Darsteller, die Musik , dank Udo Jürgens, macht einfach glücklich. Unbedingt zu empfehlen!!!

  • 14. März 2017

    4 Sterne

    Eine witzige und kurzweilieg Handlung mit den unvergessenen Songs von Udo Jürgens. Endlich ist "Ich war noch niemals in New York" zurück im Hamburger Heimathafen. Auch die Kostüme und Tanzeinlagen können sich sehen lassen. Daumen hoch, ein Stück für jung und jung gebliebene!

  • 14. März 2017

    5 Sterne

    in Oberhausen gesehen. Schöne Geschichte, die Musik ist einfach mitreißend und singend :)

  • 8. Februar 2017

    4 Sterne

    Wer hätte es gedacht? Ich nicht, dass ich mir dieses Musical sogar ein zweites Mal ansehe. Viele im Umfeld denken es ist ein Alte-Leute-Musical. Was soll schon bei der Musik von Udo Jürgens Spektakuläres passieren? Muss ja aber auch gar nicht sein. Eine "nette" Story wurde um die Musik herum geschrieben. So kommt es zu einem "Flow". Man wird mitgerissen. Und sogar einige kleine Showeffekte sind mehr als "nett". Die Darsteller sind gut gecastet und erspielen sich teilweise nur allzu leicht die Sympathien des Publikums. So hat man, wenn man sich wirklich drauf einlässt, einen wirklich schönen Schlagerabend mit tollem Bühnenbild und Rosamunde-Pilcher-Rahmenhandlung.

Alle Tipps

Tipps & Service für Hamburg

Alle News News