Backstage 13. Dezember 2016

Hier kommt der Musicalfreunde-Rückblick auf das Jahr 2016 plus ein kleiner Ausblick auf das kommende Musical-Jahr

Was ist 2016 alles auf der Musicalbühne passiert? Welt-Premieren, Dernièren, Cast-Wechsel und Neuentdeckungen. Und was steht 2017 auf dem Spielplan?

Im Londoner West End wurden 2016 gleich zwei runde Geburtstage gefeiert: WICKED spielt seit 10 Jahren und Andrew Lloyd Webbers Meisterwerk: Das Phantom der Oper bereits seit 30 Jahren in London. Auch Disneys Der König der Löwen feierte 2016 Jubiläum: seit dem 02. Dezember 2001 gehört der große Löwenkopf an der Elbe zum festen Stadtbild von Hamburg. Über 11 Millionen Zuschauer haben das Stück in den vergangenen 15 Jahren im Hamburger Theater im Hafen gesehen. Ein weiteres Disney Musical läuft seit einem Jahr sehr erfolgreich und ebenfalls in Hamburg: Disneys Aladdin. Seit der Premiere von ALADDIN im Dezember 2015 ist nahezu jede Show ausverkauft. Für die Show mit dem charismatischen Dschinni-Darsteller Enrico De Pieri gab es den Live Entertainment Award 2016 als „Show des Jahres“ sowie „Beliebteste Musicalneuheit 2015“ bei der Musical1 Leserwahl.

Premieren, Dernièren und neue Standorte

Welt-Premieren: Don Camillo & Peppone von Michael Kunze und Dario Farina feierte am 30. April 2016 Musical-Weltpremiere im Theater St. Gallen. Seit 30. September spielt SCHIKANEDER – die turbulente Liebesgeschichte hinter der Zauberflöte im Raimund Theater in Wien. Hier mit dabei: Publikumsliebling Mark Seibert (Gewinner des KRONE Musical Preis 2016) als Emanuel Schikaneder und Milica Jovanovic als seine Frau „Eleonore“.

Die Geschichte des beliebtesten Kindermädchens der Welt kam 2016 zum ersten Mal nach Deutschland: seit Oktober spielt die wunderbare Elisabeth Hübert MARY POPPINS in Stuttgart. Neue Standorte gab es für Disneys Musical Tarzan und Udo Lindenbergs Musical HINTERM HORIZONT. Mit Alexander Klaws als “neuer” Tarzan, Sabrina Weckerlin als Kala und Patrick Stanke als Kerchak wechselte das Disney Musical mit toller Cast nach Oberhausen. Endlich in Udos Wahlheimat angekommen, ist Hinterm Horizont mit dem überragenden Alex Melcher als “Udo” und seinem Mädchen aus Ostberlin. Weitere Cast-Wechsel die uns begeistert haben sind natürlich die drei Grafen dieses Jahr in TANZ DER VAMPIRE: Mark Seibert, Jan Ammann und Thomas Borchert, der dieses Jahr auch seinen 50. Geburtstag feierte und auch 2017 in der Paraderolle des Krolock zu sehen sein wird: in St. Gallen. Weitere Musical-Darsteller die uns das Musical-Jahr 2016 versüßt haben sind: Veronica Appeddu und Anja Wendzel als Sarah, Milan van Waardenburg als Herbert in TANZ DER VAMPIRE sowie Aisata Blackman als neue Deloris van Cartier in SISTER ACT.

Dernièren: Das Phantom der Oper spielte am 4. September 2016 die letzte Show im Metronom Theater in Oberhausen und wird vorerst nicht mehr in Deutschland gespielt. Auch für die Fortsetzung von Das Phantom: Andrew Lloyd Webbers Liebe stirbt nie schloß sich im September der letzte Vorhang. 

Veronica Appeddu und Mark Seibert: Totale Finsternis

Alexander Klaws ist der "neue" TARZAN in Oberhausen

Kleinere Produktionen standen 2016 ebenfalls auf dem Spielplan: Welche Stücke sind besonders aufgefallen? STELLA der Neuköllner Oper Berlin wurde beim Deutschen Musical Theater Preis als “Bestes Musical 2016” ausgezeichnet. Das neue Musical Affe: ein Trip durch die Straßen Berlins mit den Songs von Peter Fox' "Stadtaffe" war jeden Abend ausverkauft. Eine neue Spielrunde 2017 in größeren Hallen als der Neuköllner Oper Berlin wird bereits angedacht. Auch HAIR mit Gil Ofarim als Berger beim diesjährigen Domplatz-OpenAir in Magdeburg, Into the Woods - Ab in den Wald am Theater Görlitz, Die letzten fünf Jahre an der Bühne am Park Gera, Der Medicus - das Musical in Fulda und vor allem Wenn Rosenblätter fallen und Sunset Boulevard mit der fabelhaften Pia Douwes sorgten für Begeisterung.

Auch Abschiede wurden 2016 gefeiert: Liebe stirbt nie und Das Phantom der Oper verließen Deutschland. Kurz vor der Derniére von Das Phantom der Oper holten wir dafür die Hauptdarsteller der Show für einen StarChat vor die Kamera: Daniela Braun (Christine Daaé alternierend) und David Arnsperger (das Phantom).

Ausblick 2017: was kommt nächstes Jahr auf die Musical-Bühne?

TANZ DER VAMPIRE geht auch 2017 weiter: ab 26. Januar 2017 kehrt das Kult-Musical für eine kurze Spielzeit nach Stuttgart ins Stage Palladium Theater zurück. Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME kommt in einer neuen Version nach dem gleichnamigen Filmerfolg von Disney (1996) und mit der Musik von Alan Menken und Stephen Schwartz ab April ins Theater des Westens, Berlin. Große Freude bescherte die Nachricht, dass REBECCA endlich wieder in Deutschland gezeigt wird: das Stück wird im Sommer 2017 bei den FreilichtSpielen Tecklenburg mit Milica Jovanovic (ICH), Pia Douwes (Mrs. Danvers) und Jan Ammann (Maxim de Winter) aufgeführt. Ein weiterer Klassiker kehrt mit CATS zurück auf die Bühne: vom 18. Juli bis zum 17. September 2017 geht das Stück von Andrew Lloyd Webber auf Tour. Endlich nach Deutschland kommt BILLY ELLIOT. Die englischsprachige Originalproduktion vom Londoner West End begeisterte bereits mehr als 11 Millionen Menschen und kommt vom 28. Juni bis 23. Juli 2017 ins Mehr! Theater am Großmarkt Hamburg. Weitere Highlights 2017: The Addams Family, Superstars des Musical: HOLLYWOOD DREAMS - LIVE 2017 mit Alexander Klaws, Pia Douwes, Andreas Bieber, Mark Seibert und Sabrina Weckerlin, 20 Jahre Musicals in Essen mit den Originalstars Andreas Bieber, Pia Douwes und Uwe Kröger.

Und wir sind gespannt was uns auf der ersten European Musical Convention erwarten wird: vom 15. - 17. April 2017 feiert die eumucon ihre Premiere im Maritim Hotel Bonn.


Deine Meinung ist gefragt! Was hat dich 2016 bewegt: welches Musical hat dich am meisten berührt? Welcher Darsteller ist dir aufgefallen? Welche Nachricht hat dich schockiert? Und worauf freust du dich 2017: welche neue Show darfst du einfach nicht verpassen? Welches neue Musical wünscht du dir nach Deutschland? Schreibe uns in den Kommentaren.

    • BE8158_Matthew_Lyons__Billy_Elliot__by_Alasta
      © Alastair Muir
    • TanzDerVampire_DeutschesTheaterMuenchen_2016_
      © Gert Krautbauer
    • AddamsFamily_DeutschesTheaterMuenchen_2017_Pr
      © Rolf Ruppenthal
    • Cats_DeutschesTheaterMuenchen-2017-cats-foto-
      © Alessandro Pinn
    • REBECCA_2017
      © Tecklenburg 2017
    • pmp-hunchback-2
      © Stage Entertainment
Kommentare

Bitte logge Dich ein, um Kommentare zu schreiben.

  • Binchen68

    Binchen68 vor 2 Monaten Spam melden

    Am meisten berührt hat mich in 2016 "Liebe stirbt nie" in Hamburg, eine wunderschöne Show die ich insgesamt 20x gesehen habe.
    Durch dieses Musical habe ich zwei großartige Darsteller kennengelernt, die mich in jeder Show aufs Neue begeistert haben - Gardar Thor Cortes und Jazmin Gorsline.
    In 2017 freue ich mich besonders auf Tanz der Vampire mit Jan Ammann in München.

  • Armani66

    Armani66 vor 2 Monaten Spam melden

    1. TDV ist zurück!
    2. Rebecca mit Jan Amann ich freu mich schon total auf das Stück
    3. Freude über den Gewinn der Karten für HiHo!
    4. Neue Darsteller! Tom van der Ven, Nicolas Tenerani,Milan van Waardenburg! Haben mich total überzeugt!
    Schade finde ich die Sparmaßnahmen der Stage in ihren Häusern! Orchester schrumpft, aber Ticketpreise kaum noch zu bezahlen!!
    5. sehen werde ich 2017 auf jeden Fall : Rebecca , Tdv St.Gallen, Tdv Stuttgart , der Glöckner von Notredam, Die Addams Family und Bodyguard!
    6. ich würde mir Miss Saigon und Elisabeth zurück wünschen!
    Ich wünsche euch allen schöne Weihnachten und einen gesunden Start ins neue hoffentlich schöne Musicaljahr 2017!!

  • Alex87

    Alex87 vor 2 Monaten Spam melden

    1. Die erste Freude war Liebe stirbt nie so ein tolles Musical habe ich lange Zeit vermisst. Echt super.
    Schade dass es so schnell gehen musste.

    Am meisten gefreut hat mich aber die Nachricht dass Rebecca aufgeführt wird. Und dann noch mit so einer super Besetzung.

    2. Pia Douwes und Michael Heller

    3. Das das Theater am Potsdamer Platz schließen musste

    4. Rebecca und der Glöckner und kinky Boots

    5. Ich wünsche mir die Rückkehr von Wicked, Mis Saigon...
    Und ein ganz neues Musical wie Hamilton.


  • musicaltrine

    musicaltrine vor 2 Monaten Spam melden

    Das 1. Liebe stirbt nie und TDV, 2. Pia Douwes <3 und Jan Ammann,3. Das Phantom und Liebe stirbt nie Derniere hatten :( , Rebecca :),5. Der Besuch der alten Dame und Schikaneder...

  • rina2307

    rina2307 vor 2 Monaten Spam melden

    Die erste Freude 2016 war Tanz der Vampire in Berlin mit Mark Seibert, ein ganz toller Graf. die 2. Freude war Tanz der Vampire in Berlin mit Jan Ammann, der allerbeste Graf ever.
    Die 3. Freude war Schikaneder in Wien mit Mark Seibert, super ,toll, bravourös.
    LG; rina