Backstage 17. Dezember 2017

Hier kommt der Musicalfreunde-Rückblick auf das Jahr 2017 plus ein kleiner Ausblick auf das kommende Musical-Jahr 2018

Was ist 2017 alles auf der Musicalbühne passiert? Welt-Premieren, Dernièren, Cast-Wechsel und Neuentdeckungen. Und was steht 2018 auf dem Spielplan?

Dieses Jahr fanden Musicalfans nicht nur auf Theater-Spielplänen ihr Glück, sondern auch auf dem Kino-Programm. So lief ab 16. März 2017 Disneys spektakuläre Realverfilmung DIE SCHÖNE UND DAS BIEST mit Emma Watson als Belle, Dan Stevens als Biest, Luke Evans als Gaston und Oscar®-Gewinner Kevin Kline als Maurice im Kino. Ein weiteres Kino-Highlight folgte mit dem Musical-Film La La Land. Der Film mit Emma Stone und Ryan Gosling erhielt sechs Oscars und sieben Golden Globes bei sieben Nominierungen - ein Rekordergebnis! 

Tanz der Vampire feiert Jubiläum

Das Kultmusical von Roman Polanksi feierte 2017 20-jähriges Jubiläum. Am 4. Oktober 1997 feierte das Musical von Michael Kunze (Buch) und Jim Steinman (Musik) im Raimund Theater Weltpremiere, begeisterte danach binnen kürzester Zeit international die Zuschauer und zählt weltweit mittlerweile insgesamt bereits 8,5 Millionen Zuschauer. Am 30. September wurde hierfür das Musical wieder in Wien gezeigt - dieses mal im Ronacher mit drei Grafen: Drew Sarich, Mark Seibert und Thomas Borchert. Thomas Borchert übernahm auch die Rolle des Grafen in der Neuinszenierung von TANZ DER VAMPIRE, das am 18.02.2017 am Theater St. Gallen Premiere feierte. Auch in Hamburg wurde das Jubiläum von TANZ DER VAMPIRE gefeiert. Ab September 2017 wurde das Vampir-Musical für fünf Monate im Stage Theater an der Elbe gezeigt. 

Premieren, Tourneen und Dernièren 2017

Viele tolle Musical-Premieren wurden 2017 gefeiert: Der Glöckner von Notre Dame spielte ab April 2017 im Theater des Westens in Berlin. Billy Elliot schaffte es endlich nach Deutschland. Vom 28. Juni bis 23. Juli 2017 gastierte die englischsprachige Originalproduktion vom Londoner West End im Hamburger Mehr! Theater - und überzeugte auf ganzer Linie. Am 16. Juni 2017 feiert das erfolgreiche und beliebte Musical WEST SIDE STORY vor der historischen Kulisse des Magdeburger Doms Premiere. Das Musical war 2017 auch auf Tour zu sehen. Leonard Bernsteins Werk gilt als »Mutter aller Musicals« und gleichzeitig als eines der anspruchsvollsten aller Musiktheaterwerke. Auf der Bühne standen Iréna Flury, Sybille Lambricht und Anton Zetterholm. Ab August löste Anton Zetterholm dann den Ur-Tarzan Josh Strickland im Oberhausener Jungel ab. Die Freilichtspiele Tecklenburg zeigten dieses Jahr ein besonderes Highlight: REBECCA löste ab Juli in dem 2.300 Sitzplätze fassenden Freilichttheater richtige Begeisterungsstürme beim Publikum aus. In den Hauptrollen die Musicalstars Milica Jovanoivc als „Ich“, Jan Ammann als „Maxim de Winter“ und Pia Douwes als „Mrs. Danvers“. Die Inszenierung von Regisseur Andreas Gergen und die Choreografie von Danny Costello überzeugten die Zuseher derart, dass sogar eine Zusatzvorstellung eingeschoben wurde.

Ein ganz neues Musical feierte am 16. September 2017 im Wiener Raimund Theater Uraufführung: I AM FROM AUSTRIA - das neue Musical mit den Hits von Rainhard Fendrich. Auch Thomas Hermanns lieferte mit BOYBANDS FOREVER ein brandneues Stück, das Anfang Oktober im Deutschen Theater in München Weltpremiere gefeiert hat. Im Jahr 2017 jährte sich am 31. Oktober zum 500. Mal Luthers sogenannter Thesenanschlag. Im Reformationsjahr tourte das „Pop- Oratorium Luther – das Projekt der tausend Stimmen“ durch Deutschland. Ein Werk aus der Feder Dieter Falk sowie Michael Kunze. Im Januar 2017 feierte das Stadttheater Fürth die Uraufführung von „Luther – Rebell Gottes“ mit Thomas Borchert in der Titelrolle so große Erfolge, dass das Stück im November wieder in den Spielplan mitaufgenommen wurde. 

Musical-Highlights: KINKY BOOTS und GHOST

Das mehrfach preisgekrönte Erfolgsmusical KINKY BOOTS mit Songs geschrieben von Cyndi Lauper feierte im Dezember eine fulminante Deutschlandpremiere mit Glitzer und Glamour im Stage Operettenhaus in Hamburg. Das Stück über Toleranz, Akzeptanz und beste Unterhaltung mit ganz viel Herz und High Heels gehört einfach auf die Reeperbahn. Und Gino Emnes als schillernde Drag-Queen Lola ist unglaublich toll! 

Eine weitere wunderbare Premiere wurde mit GHOST - Das Musical am 7. Dezember 2017 im Stage Theater des Westens in Berlin gefeiert - gemeinsam mit dem Musical-Traumpaar Willemijn Verkaik & Alexander Klaws

Derniéren: Musicals nehmen Abschied

Für Das Wunder von Bern fiel im Januar 2017 der letzte Vorhang in Hamburg. Nach mehr als zwei Jahren Spielzeit und mit über einer Million Besuchern hat DAS WUNDER alle Erwartungen und Ziele übertroffen. Danach wurde im Theater an der Elbe für eine begrenzte Spielzeit das Udo Jürgens Musical “Ich war noch niemals in New York” gezeigt. Leider mussten sich die Musicalfreunde auch von Udo Lindenbergs Musical HINTERM HORIZONT verabschieden. Nach einem knappen Jahr Spielzeit auf der Hamburger Reeperbahn endete das Musical über deutsch-deutsche Geschichte.  

Musicals auf Tour 2017

The Adams Family, Sister Act, CATS, TANZ DER VAMPIRE, EVITA ...die Liste der diesjährigen Tourmusicals ist noch länger. RENT von Autor und Komponist Jonathan Larson startete als Neuproduktion im November 2017 eine Tour durch Deutschland. 

Ein besonderes Highlight ist Richard O’Brien’s Rocky Horror Show. Das Kultmusical startete seine Tour im Oktober im Musical Dome in Köln. Eine andere Produktion der Show wurde bei der Schlossfestspielen in Zwingenberg gezeigt - mit Gino Emnes in der Rolle von Frank’n’Furter. Im Musical Dome in Köln feierte BODYGUARD dieses Jahr nach 22 Monaten erfolgreicher Spielzeit Derniére. Mit neuem Cast (Aisata Blackman verkörpert Soul-Diva Rachel Marron und Jadran Malkovich schlüpft in die Rolle des Bodyguards Frank Farmer) startete das Musical mit den Hits von Whitney Houston in Stuttgart.

Zum 45-jährigen Jubiläum kehrt GREASE zurück auf die Bühne. Am 14. Februar 1972 feierte GREASE seine Premiere am Broadway - die Geburtsstunde eines unsterblichen Kults. Tour-Auftakt war 2017 in Hamburg. Ein weiterer Klassiker ging ab Oktober 2017 auf Tournee. Vor 30 Jahren wurde DIRTY DANCING zum Welterfolg. Zum Filmjubiläum ging die Show endlich wieder auf große Tournee. Miriam von Musical Lifestyle blickte für uns hinter die Kulissen von den Proben für DIRTY DANCING – das Original live on stage. Ein weiteres Jubiläum feierten zwei Musicalstars: Anlässlich des 25. Jubiläums von „Elisabeth“ ging das „Traumpaar des Musicals“ Uwe Kröger & Pia Douwes dieses Jahr auf große Tour. 

Internationale Musicals

Das Broadway und West End Musical WICKED spielt vom 15. November bis 31. Dezember 2017 im Theater 11 in Zürich. Dabei wurde Zürich mit internationalen Musicalstars beehrt: Amy Ross spielt die Hexe Elphaba, Helen Woolf wird die Hexe Glinda und Aaron Sidwell wird Fiyero. 

Am 24. April 2017 wurde die Premiere des neuen Musicals ANASTASIA am Broadhurst Theatre am Broadway gefeiert. Und die Produzenten des neuen Musicals ANASTASIA kündigen sogar eine Welttournee an.

Seit Dezember wird das Erfolgsmusical von Lin-Manuel Miranda Hamilton im Londoner West End gezeigt. Das Musical über den amerikanischen Gründervater Alexander Hamilton hat bereits alle Verkaufs-Rekorde am Broadway gebrochen. Wer denkt, dass das Stück auch in Deutschland Erfolge feiern würde?  

Ein kleiner Ausblick auf das Musicaljahr 2018

Das Jahr 2018 startet mit einem weiteren Musicalfilm in den Kinos: GREATEST SHOWMAN wird ab 4. Januar 2018 im Kino gezeigt und erzählt die Geschichte über die Erfindung des Showbusiness. Der Film basierend auf dem Leben von P.T. Barnum entführt in eine zauberhafte Welt voller Magie, Farben, Phantasie, Tanz und Musik. GREEN DAYS AMERICAN IDIOT feiert am 17. Januar 2018 Premiere im Batschkapp Frankfurt. Mit dabei ist der Musicaldarsteller Phillipp Büttner, der als neuer Hauptdarsteller bei ALADDIN – Das Musical in Hamburg mitspielt. 

FACK JU GÖHTE – SE MJUSICÄL feiert Ende Januar 2018 im neuen Werk7-Theater im Werksviertel München Uraufführung. Der internationale Musicalerfolg MARY POPPINS kommt mit Elisabeth Hübert und David Boyd im Februar 2018 ins Stage Theater an der Elbe in Hamburg. Im Stage Apollo Theater hebt sich am 18. Februar 2018 der Vorhang für Quasimodo. Die Cast für Stuttgart steht auch schon fest: Die Rolle des Glöckners Quasimodo verkörpert David Jakobs, als die schöne Esmeralda wird Mercedesz Csampai zu sehen sein, Felix Martin schlüpft in die Rolle des Domprobstes Frollo und Maximilian Mannspielt den Hauptmann Phoebus. 

„WAHNSINN!“ ist ein Musical voller Witz und Romantik eingebettet in über 25 Hits von Wolfgang Petry. Das Musical feiert im Februar 2018 Weltpremiere im Theater am Marientor in Duisburg. Roman Polanskis Musical-Welterfolg TANZ DER VAMPIRE ab Februar 2018 endlich in Köln. David Arnsperger schlüpft hierfür erstmalig in die Rolle des Grafen von Krolock.

Das neue Musical Matterhorn von Michael Kunze feiert am 17. Februar 2018 Weltpremiere am Theater St.Gallen. Die Besetzung für das Matterhorn steht auch fest: Oedo Kuipers, Rune Høck Møller, Veronica Appeddu, Benjamin Oeser und Sabrina Weckerlin. 2018 wird auch ein Jubiläum gefeiert: im Juni wird STARLIGHT EXPRESS in Bochum 30. Jahre alt. 

Nach drei Jahren Abstinenz kehrt MAMMA MIA! im Juli 2018 zurück auf große Tour durch ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auftakt ist im Landestheater Linz. Das Festspielhaus sichert sich das Musical "Ludwig2“ für die nächsten 12 Jahre. Für 2018 sind 60 Vorstellungen schon fest geplant mit vielen Stars: Jan Ammann, Anna Hofbauer, Matthias Stockinger u.v.m.

Ein tolles Highlight erwartet die Musicalfreunde beim Festspielsommer Tecklenburg. Am 22. Juni 2018 wird hier die Premiere von LES MISÉRABLES gefeiert. DER MEDICUS wird erstmals außerhalb Fuldas zu erleben sein und kommt im Novemeber 2018 für ein exklusives Gastspiel nach München. Disney bringt im Frühjahr 2018 ein Musical über die Eisprinzessin an den Broadway. Die Hauptdarsteller für FROZEN wurden bereits bekannt gegeben: Cassie Levy spielt Elsa und Patti Murin wird die Rolle von Anna übernehmen. Das Theater 11 in Zürich zeigt ab 28. November 2018 einen Klassiker: MISS SAIGON im Original. 


Deine Meinung ist gefragt! Was hat dich 2017 bewegt: welche kleinere Produktion hat dich 2017 beeindruckt? Welchen Musicaldarsteller habt ihr 2017 neu entdeckt? Welches Musical möchtest du 2018 auf keinen Fall verpassen?​ Welche(n) Darsteller möchtest du 2018 (wieder) auf der Bühne erleben?

 

    • MISS SAIGON. Ashley Gilmour 'Chris' and Sooha
      © MISS SAIGON // Johann Persson
    • KB-Szenenmotiv_Sei du
      © Kinky Boots // Stage Entertainment
    • sm_BillyElliot_k_STM0348
      © Billy Elliot // Mehr Entertainment
    • LA-LA-LAND-in-Concert-La-L5
      © La La Land // Studiocanal
    • Theater-Magdeburg-»West-Side-Story«_Premiere-
      © WEST SIDE STORY // Andreas Lander
    • Hamilton Broadway - Christopher Jackson as Ge
      © Hamilton // Joan Marcus
Kommentare

Bitte logge Dich ein, um Kommentare zu schreiben.

  • wickedfan

    wickedfan vor 27 Tagen Spam melden

    2017 haben mir einige Musical sehr gut gefallen, zuerst waren wir mehrmals in Marry Poppins in Stgt und sind einfach begeistert, im Januar 18 werden wir bei der Deniere etwas traurig sein. Das Musical berührt einen so stark, bzw uns, und die Musik ist einfach auch wunderschön.
    Genial war auch in Illertissen „Luther – Rebell Gottes“ mit Thomas Borchert und vor allem auch mit Kerstin Ibald, die mir immer wieder super gut gefällt.
    Weiter ging es 2017 mit den drei Musketieren in Altusried, so grandios, Darsteller, die Freilichtbühne, .....das Best was wir dort gesehen haben und gleich drauf ging es nach Füssen zu Ludwig, auch hier hat uns Jan A. wieder voll in seinen Bann gezogen, er hat den Ludwig so gut verinnerlicht und gespielt, einfach grandios.
    Im November ging es zu Doris Day, was klein aber fein war in Illertissen und nach München zum Glöckner von Notre Dame , welcher zwar nicht musikalisch aber vom Bühnenbild her und auch von den Darstellern wirklich sehenswert war. Bei der Musik haben uns irgendwie die Highligths gefehlt.
    2018 freue ich mich auf weitere Glöcknerbesuche in Stgt, auf Andreas Bieber und Willemijn Verkaik in Konzerten, auf Jan A. mit Ludwig in Füssen, Und wünschen würde ich mir dass Ghost irgendwann nach Stuttgart umzieht, mit Willemijn Verkaik, da wären mehrere Besuche sicher.
    ." Les Miserables" in Tecklenburg würde mich auch interessieren ist aber vermutlich einfach für uns nicht machbar wegen des Weges .....
    Ich wünsche allen Musicalverrückten ein erfolgreiches Jahr 2018

  • Växjö

    Växjö vor 1 Monat Spam melden

    Das Musical" Billy Elliot" hat mich sehr beeindruckt. Ebenfalls die Inszenierung der Rock-Oper "Jesus Christ Superstar". Neu entdeckte Darsteller, die mich sehr überzeugten, sind Oedo Kuipers als Jesus von Nazareth und Rupert Markthaler als Judas Ischariot in der erwähnten Inszenierung. Sehr gefreut habe ich mich, Anton Zetterholm, als" Tarzan" in Oberhausen mal wieder auf der Bühne erlebt zu haben!!! Ich hoffe sehr,daß er wieder häufiger in Deutschland zu sehen sein wird!!! In 2018 werde ich auf jeden Fall "Kinky Boots" in Hamburg und "Ghost" in Berlin anschauen, da Willemijn Verkaik mich schon als "Elphaba" im Musical "Wicked" in Oberhausen sehr beeindruckt hat." Les Miserables" in Tecklenburg würde mich auch interessieren.

  • Alex87

    Alex87 vor 1 Monat Spam melden

    Aslo abschließen werde ich das Jahr 2017 mit dem Musical die Schöne und das Biest in Köln.

    Anfangen tut das Jahr 2018 mit Pia und Uwe in Stuttgart.
    Es folgt im Februar kinky Boots in Hamburg und die Rocky Horror Show in München.
    Auch les miserables in tecklenburg steht schon auf meiner Liste, genauso wie Pia mit ein wenig Farbe in Wien.
    Was noch dazu kommt weis ich noch nicht. Ich bin hin und her gerissen ob ich mir Fack ju Göte ansehen soll oder nicht.
    Ich bin gespannt was für Überraschungen Stage nächstes Jahr für uns bereit hält...kommt Hamilton, kommt Frozen, kommt die fabelhafte Welt der amelie, und und und.
    Mein Lieblings Musical ist Sunset Boulevard in Bonn und Rebecca in tecklenburg.
    Meine größten Enttäuschungen sind Tanz der Vampire die tourversion von Stage, und die immer teureren Tickets der Stage.
    Besonders gut fand ich der Glöckner von Notre Dame.
    Was ich leider traurig finde ist dass Stage dieses Jahr zwei Musicals neu nach Deutschland gebracht hat.
    Ich hoffe nächstes Jahr kommen mehr.

    Und ich möchte unbedingt Michael heller nächstes Jahr treffen.
    Meine leiblingsdarsteller bleiben Pia douwes und Michael heller.