Bald auf der Bühne 3. November 2017

Elisabeth Hübert, Mary Poppins

Premiere des Erfolgsmusicals MARY POPPINS wird am 25. Februar 2018 im Stage Theater an der Elbe gefeiert

MARY POPPINS präsentiert die Hauptdarsteller für Hamburg: Elisabeth Hübert und David Boyd werden Mary Poppins und Bert

MARY POPPINS verzaubert Hamburg: Stage Entertainment präsentierte im Kehrwieder Theater in der Speicherstadt voller Vorfreude die Hauptdarsteller des Musicals rund um das berühmteste Kindermädchen der Welt. Elisabeth Hübert und David Boyd werden ab Februar 2018 die bekannten Rollen der Mary Poppins und des Bert im Stage Theater an der Elbe übernehmen.

Uschi Neuss, Geschäftsführerin Stage Entertainment Deutschland, zeigt sich begeistert von Hamburgs neuem Musical-Paar: „Elisabeth Hübert und David Boyd sind erstklassige Darsteller. Schon in unserer Stuttgarter Spielzeit haben sie die Rollen mit so viel Charme und Esprit gespielt, dass sich das Publikum allabendlich in sie verliebt hat. Wir sind überzeugt, dass ihnen das in Hamburg genauso gelingt.“

Elisabeth Hübert schwärmt: „Mary Poppins ist wirklich ein ganz besonderes Musical. Das liebevoll gestaltete Bühnenbild, die tolle Musik und die berührende Geschichte machen das Stück zu einem wundervollen Erlebnis für Groß und Klein. Ich freue mich sehr, für diese Rolle bald wieder zurück in meiner Heimatstadt Hamburg zu sein.“

David Boyd fügt hinzu: „Diese Show hat einfach wahnsinnig viel Energie! Ich liebe die großen Ensemble- Tanznummern. Zusammen mit den berühmten Songs, die einfach jeder kennt, reißen sie das Publikum jedes Mal aufs Neue mit!“

Elisabeth Hübert ist dem Hamburger Publikum bereits bestens bekannt. Das Multitalent spielte u.a. die Jane in der deutschen Uraufführung von Disneys „Tarzan“ und die Annette Ackermann in der Weltpremiere von „Das Wunder von Bern“, wofür sie den deutschen Musical Theaterpreis erhielt. In Stuttgart gehörte sie als Mary Poppins zur Premierenbesetzung des gleichnamigen Musicals. Zuletzt stand sie für Sönke Wortmanns ARD Serie "Charité" vor der Kamera.

David Boyd kam nach zahlreichen Engagements am Schottischen Nationalballett Glasgow für Peter Maffays „Tabaluga und Lilli“ als Solotänzer nach Deutschland. Der gebürtige Schotte stand u.a. bei „Cats“, „Starlight Express“, Disneys „Tarzan“ und als Bert in „Mary Poppins“ Stuttgart auf der Bühne.

Die Erfolgsgeschichte von MARY POPPINS

Disneys und Cameron Mackintoshs Musical MARY POPPINS erzählt die Geschichte des gleichnamigen Kindermädchens, das von Familie Banks für ihre Kinder Jane und Michael engagiert wird. Anfangs sind alle von ihren außergewöhnlichen Methoden überrascht. Doch besonders die Kinder schließen Mary schnell ins Herz, fühlen sich endlich verstanden und erleben mit ihr zahlreiche magische Abenteuer. Und auch die Erwachsenen erkennen bald, dass das Kindermädchen nicht nur für ihre Kinder gut ist.

MARY POPPINS feierte 2004 seine Uraufführung am Londoner West End und hat seitdem über 12 Millionen Besucher begeistert. Das bezaubernde Musical wurde mit zahlreichen Theaterpreisen, wie z.B. dem Olivier Award für den „Besten Bühnenchoreographen“ und das „Beste Bühnenbild“ oder dem Evening Standard Award für das „Beste Bühnenbild“ und dem Variety Club Award für das „Beste Musical“ ausgezeichnet.

Am New Yorker Broadway lief MARY POPPINS sechs Jahre und erhielt den Tony® Award für das „Beste Bühnenbild“. Anschließend tourte es durch Australien, Neuseeland, die USA und Großbritannien. In Deutschland feierte das Musical am 23. Oktober 2016 im Stage Apollo Theater Stuttgart Premiere und läuft dort seitdem vor begeistertem Publikum und ausverkauftem Haus. 

    • Motiv 4
      © Stage Entertainment
    • Motiv 2
      © Stage Entertainment
Kommentare

Bitte logge Dich ein, um Kommentare zu schreiben.

Es gibt noch keine Kommentare