Bald auf der Bühne 6. Dezember 2016

MARY POPPINS

Das preisgekrönte Musical MARY POPPINS feiert Premiere in der Schweiz

Das Broadway-Musical MARY POPPINS verwandelt vom 1. Februar bis 19. März 2017 
das Theater 11 in Zürich in eine zauberhafte Welt

Disneys und Cameron Mackintoshs mehrfach ausgezeichnetes Broadway-Musical MARY POPPINS erzählt die Geschichte des weltweit beliebtesten Kindermädchens. Bei der Familie Banks an der Cherry Tree Lane hängt der Haussegen ziemlich schief. Die Eltern haben ihre Kinder Jane und Michael nicht mehr unter Kontrolle und sehen sich gezwungen, ein neues Kindermädchen zu suchen. Jane und Michael haben klare Vorstellungen, welche Eigenschaften und Fähigkeiten dieses besitzen sollte. Aber ihre Eltern, insbesondere Mister Banks, bestehen auf eine konservative und strenge Kindererziehung. Aus dem Nichts taucht eine geheimnisvolle, junge Frau namens Mary Poppins auf. Auch wenn sie etwas sonderbar wirkt, ist die Familie überzeugt, die richtige Person gefunden zu haben. Mit Mary Poppins erleben Jane und Michael zahlreiche magische und unvergessliche Abenteuer. Die Erwachsenen erkennen bald, dass das Kindermädchen nicht nur ihren Kindern wohltut. 

Die englischsprachige Inszenierung verwandelt das Theater 11 Zürich während sieben Wochen in eine zauberhafte Welt

Während sieben Wochen wird der internationale Musical-Hit MARY POPPINS erstmals in der Schweiz zu erleben sein. Vom 1. Februar bis 19. März 2017 gastiert die englischsprachige Version im Theater 11 in Zürich Oerlikon. „MARY POPPINS zieht alle in seinen Bann. Wir sind erfreut und stolz, dass wir den Welterfolg für ein Gastspiel in der Schweiz gewinnen konnten“, so Freddy Burger, Co-Veranstalter und Inhaber von Freddy Burger Management.

Die Erfolgsgeschichte von MARY POPPINS

Die Bühnenproduktion MARY POPPINS feierte 2004 seine Premiere am Londoner West End und endete dort nach einer dreijährigen Spielzeit mit über 1‘250 Aufführungen. Während dieser Zeit gewann das Musical den Olivier Award für den „Besten Bühnenchoreografen“ und das „Beste Bühnenbild“. Am New Yorker Broadway wurde MARY POPPINS sechs Jahre lang aufgeführt und mit einem Tony Award ausgezeichnet. Anschliessend tourte das Musical durch Australien, Neuseeland, die USA und Grossbritannien und begeisterte bereits zwölf Millionen Menschen. 18 Sattelschlepper bringen die spektakuläre Produktion nach Zürich und ein über 100-köpfiges Team sorgt für den reibungslosen Ablauf auf und hinter der Bühne.



Das Musical MARY POPPINS basiert auf den wunderbaren Geschichten von P.L. Travers und dem beliebten Walt Disney Film von 1964, der mit fünf Oscars ausgezeichnet wurde. MARY POPPINS ist eine Co-Produktion von Disney und Cameron Mackintosh und das Drehbuch schrieb der Oscar-Preisträger Julian Fellowes. Die zeitlosen Melodien und Ohrwürmer wie „Supercalifragilisticexpialidocious“, „Jolly Holiday“, „Step in Time“ und „Feed the Birds“ stammen aus den Federn von Richard M. Sherman und Robert B. Sherman. Olivier Award-Gewinner George Stiles und Anthony Drewe zeichnen sich verantwortlich für die zusätzliche Musik und Liedtexte. Produzent für Disney Theatrical Productions ist Thomas Schumacher. 

Das international renommierte und mehrfach ausgezeichnete Kreativteam um MARY POPPINS wird angeführt von Theater- und Filmregisseur Richard Eyre. Co-Regie und Choreographie übernahm Matthew Bourne, die Co-Choreographie Stephen Mear. Kostüm- und Bühnenbilddesign stammen von Bob Crowley. Das Lichtdesign ist von Natasha Katz, das Sounddesign von Paul Groothuis und die Orchestrierung von William David Brohn. Regie für die internationale Tourproduktion führt James Powell mit der von Geoffrey Garratt originalen Choreografie. Musikalisch wird MARY POPPINS von Stephen Brooker betreut. 

    • MARY POPPINS_2015_Foto_Stage-Johan Persson
      © Johan Persson
    • MARY POPPINS - Step In Time - Zizi Strallen a
      © Johan Persson
    • 12_MARY POPPINS Ensemble_Copyright Deen van M
      © Deen van Meer
    • 08_David Boyd %28Bert%29_Copyright Deen van M
      © Deen van Meer
Kommentare

Bitte logge Dich ein, um Kommentare zu schreiben.

Es gibt noch keine Kommentare