Backstage 9. Januar 2017

Der Musical-Film LA LA LAND erhielt 7 Golden Globes bei 7 Nominierungen - ein Rekordergebnis

LA LA LAND ist eine Neuerfindung des Musicals – und führt eines der schönsten Leinwand-Paare nach „Crazy, Stupid, Love“ wieder zueinander: Ryan Gosling und Emma Stone

PLUS: 14 Oscar®-Nominierungen !!! Der Golden Globe-Rekordhalter LA LA LAND ist mit 14 Oscar®-Nominierungen in 13 Kategorien nicht nur der meistnominierte Film des Jahres sondern schreibt Geschichte: 14 Nominierungen konnten bisher nur „Titanic“ und „Alles über Eva“ sammeln. Die Oscars® werden am 26. Februar in Los Angeles verliehen. 


Damien Chazelles LA LA LAND räumte bei der 74. GOLDEN GLOBE Verleihung gestern in Los Angeles in allen 7 Kategorien ab für die er nominiert war. Darunter konnte er auch die Preise in allen Königskategorien einheimse und einen neuen Rekord bei den Golden Globes aufstellen: Bislang hielten "Einer flog über das Kuckucksnest" und "Midnight Express" die Bestmarke mit je sechs Trophäen. In folgenden sieben Kategorien konnte LA LA LAND gewinnen:

• Bester Film – Comedy/Musical
• Beste Regie: Damien Chazelle
• Beste Hauptdarstellerin – Comedy/Musical: Emma Stone 
• Bester Hauptdarsteller – Comedy/Musical: Ryan Gosling
• Bestes Drehbuch: Damien Chazelle
• Bester Originalsong: „City of Stars“
• Beste Musik: Justin Hurwitz



LA LA LAND ist eine Neuerfindung des Musicals – und führt eines der schönsten Leinwand-Paare nach „Crazy, Stupid, Love“ wieder zueinander: Ryan Gosling („Drive“; Oscar-Nominierung für „Half Nelson“) und Emma Stone (Oscar-Nominierung für „Birdman“; „The Amazing Spider-Man 2“) berühren mit selbst performten Songs und mitreißenden Tanznummern in einer traumhaft inszenierten Liebesgeschichte. Großes, musikalisches Gefühlskino!

Zum Film:
Die leidenschaftliche Schauspielerin Mia (Emma Stone) und der charismatische Jazzmusiker Sebastian (Ryan Gosling) suchen das große Glück in Los Angeles. Sie halten sich mit Nebenjobs über Wasser und nachdem sich ihre Wege zufällig kreuzen, verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander. Gemeinsam schmieden sie Pläne für ihre Zukunft auf der Bühne und genießen den Zauber der jungen Liebe in „La La Land“ – der Stadt der Träume. Doch schon bald müssen Mia und Sebastian einsehen, dass sie Opfer bringen müssen um ihren Träumen näher zu kommen. Kann ihre Beziehung diesem Druck standhalten?


KINOSTART: 12. JANUAR 2017 IM VERLEIH VON STUDIOCANAL


    • LALALAND_001
      © Studiocanal / arthaus
    • LALALAND_002
      © Studiocanal / arthaus
    • LALALAND_006
      © Studiocanal / arthaus
    • LALALAND_020
      © Studiocanal / arthaus
    • LALALAND_024
      © Studiocanal / arthaus
    • LALALAND_025
      © Studiocanal / arthaus
    • LALALAND_026
      © Studiocanal / arthaus
    • LALALAND_020
      © Studiocanal / arthaus
Kommentare

Bitte logge Dich ein, um Kommentare zu schreiben.

Es gibt noch keine Kommentare