Backstage 29. Juli 2016

ROCKY – Das Musical lässt am Tag der offenen Tür am 22. August die Gäste hinter die Kulissen der aufwändigen Produktion schauen und lädt zu Mitmach-Aktionen ein

ROCKY – Das Musical lässt am Tag der offenen Tür am 22. August die Gäste hinter die Kulissen der aufwändigen Produktion schauen und lädt zu Mitmach-Aktionen ein

Nikolas Heiber, Rocky - Das Musical

Attraktionen für Jung und Alt: Technikshow mit Original Musicalszenen und Backstage-Parcours

ROCKY hautnah: Musical feiert am Montag, 22. August 2016 Tag der offenen Tür mit großem Programm

Mehr als 100 Tonnen massiver Stahl, ein Liebespaar, spezielle Trainings- einheiten und mitreißende Musik im Sound der 70er Jahre – wie die verschiedenen Räder Woche für Woche ineinandergreifen, zeigt und erläutert das Musical ROCKY am Montag, 22. August beim Tag der offenen Tür im Stage Palladium Theater und im SI-Centrum. Von 11 bis 18 Uhr erleben die Besucher Crew und Darsteller an verschiedenen Stationen hautnah.

Höhepunkt des Tages ist eine eigens für die Veranstaltung zusammengestellte Vorstellung mit Originalszenen aus ROCKY. Die Gäste erwartet hier zum Beispiel die berühmte Hymne „Eye of the Tiger“, das Liebesduett zwischen Rocky und Adrian und natürlich eine Sequenz aus dem großen Finale.

Der rund 30-minütige Showact findet jeweils um 11:15, 12:30, 15:45 und um 17:00 Uhr statt. Aus Gründen der Sicherheit und Kapazität erfolgt die Kartenvergabe bereits ab sofort: Interessierte können ihre Einlassberechtigung für das Parkett und den ersten Rang für je drei Euro unter www.musicals.de/rockyhautnah buchen. Alle weiteren Karten sind am Veranstaltungstag an der Theaterkasse des Stage Palladium Theaters erhältlich. Mit dem gesamten Erlös unterstützt ROCKY das Stuttgarter Kinderhospiz, das derzeit im Bau ist.

Zusätzlich zu den Showacts gibt es zwischen 13:20 und 15:00 Uhr jede Menge Einblicke in die Aufgaben und Arbeitsplätze der Theatercrew. Zum Beispiel knüpfen Maskenbildner aus zehntausenden einzelnen, echten Haaren Perücken. Mitarbeiter der Kostümabteilung nähen an den Kostümen mit Stoffen und Mustern im Stil der 70er-Jahre. Ein Backstage-Parcours, bei dem die Besucher Zahlen, Daten und Fakten über die raffinierte Ausstattung von ROCKY erfahren, führt auf die Original-Showbühne.

Was am Tag der offenen Tür und im Musical so leicht aussieht, ist hart erarbeitet. Regelmäßig schwitzen die Darsteller bei Übungseinheiten mit professionellen Boxtrainern. Worauf es neben guter Beinarbeit und Körperbeherrschung ankommt, erläutern Crew und Darsteller beim Live-Training.

Die Gäste können sich auch selbst bei einem Trainingsworkshop für Kinder und Erwachsene versuchen: Wie fit die ROCKY Darsteller für die anstrengende Show sein müssen, erfahren die Teilnehmer zum Beispiel mit dem Springseil, mit einem Trainings-Sack und an weiteren Mitmach- Stationen.

Hautnah erleben die Besucher ROCKY außerdem beim Meet&Greet mit Selfie Station. Zur Erinnerung an den Tag der offenen Tür gibt es auch die Möglichkeit, sich ein Abzieh-Tattoo aufkleben zu lassen oder am Glücksrad einen Preis zu gewinnen. 

Kommentare

Bitte logge Dich ein, um Kommentare zu schreiben.

  • Musicalfreunde

    Musicalfreunde vor 1 Jahr Spam melden

    Liebe SMI-MIE,

    hier die Info dazu aus der Pressemitteilung von Stage Entertainment: Der rund 30-minütige Showact findet jeweils um 11:15, 12:30, 15:45 und um 17:00 Uhr statt. Aus Gründen der Sicherheit und Kapazität erfolgt die Kartenvergabe bereits ab sofort: Interessierte können ihre Einlassberechtigung für das Parkett und den ersten Rang für je drei Euro unter www.musicals.de/rockyhautnah buchen.

    Viel Spaß,
    dein Online Team

  • Smi-Mie

    Smi-Mie vor 1 Jahr Spam melden

    Hallo, ich hätte eine kurze Frage, kostet das ganze denn auch Eintritt ?