Bald auf der Bühne 14. Mai 2018

Ivan Ozhogin

Ivan Ozhogin

Mark Seibert, TANZ DER VAMPIRE - Köln

Roman Polanskis Musical-Welterfolg TANZ DER VAMPIRE im Musical Dome in Köln

Zwei ganz besondere Graf von Krolock-Darsteller stehen für die Verlängerungsmonate Juli bis Ende September auf der Bühne

Seit seiner umjubelten Gala-Premiere am 17. Februar 2018 im Kölner Musical Dome ist ganz NRW im TANZ DER VAMPIRE-Fieber! Für die Monate der einmaligen Laufzeitverlängerung von 1. Juli bis 29. September 2018 ist es den Musical-Machern nun gelungen, zwei neue, ganz besondere Darsteller für die Rolle des Grafen von Krolock zu gewinnen, die beide bereits in der Bundeshauptstadt als Vampirfürst für Furore gesorgt haben.

Zuerst wird der erfolgreichste russische Opern- und Musicaldarsteller Ivan Ozhogin im Juli und August Schlossherr im Musical Dome. Im Berliner Theater des Westens übernahm er 2013 die Hauptrolle von Thomas Borchert nachdem er bereits 2011 als Graf von Krolock in St. Petersburg triumphierte. Der mehrfache Preisträger ist damit bis heute der einzige Darsteller, der die Rolle in zwei verschiedenen Sprachen (Russisch und Deutsch) gespielt hat!

Im September lädt Deutschlands beliebtester Musical-Darsteller, Mark Seibert, zum Mitternachtsball der Vampire nach Köln ein. Auch er ist bereits in das Gewand des blutsaugenden Grafen geschlüpft, und zwar 2016 in Berlin sowie 2017 in Stuttgart und Wien. Die beeindruckende Vita des Ausnahmekünstlers reicht hierbei vom „Tod“ im Musical Elisabeth über „Galileo“ in We Will Rock You bis zu den charismatischen Titelrollen in Mozart! und Jesus Christ Superstar.

Sie folgen auf den renommierten Opern- und Musicaldarsteller David Arnsperger (u.a. Das Phantom der Oper, Stephen Sondheims Sweeney Todd sowie Kurt Weills Love Life), der noch bis zum 30. Juni dem Publikum im Kölner Musical Dome wohlig-schaurige Gänsehautmomente bescheren wird.

    • tanz-der-vampire-mark-seibert-foto-01-credit-
      © Stage Entertainment
      Mark Seibert als Graf von Krolock
Kommentare

Bitte logge Dich ein, um Kommentare zu schreiben.

Es gibt noch keine Kommentare