Florian Soyka - Jungstar mit Potenzial

Florian Soyka - Jungstar mit Potenzial

Florian Soyka

Florian wurde in Frankfurt am Main geboren. Er studierte bereits ein Jahr an der Stage School of Music, Dance & Drama in Hamburg bevor er im September 2005 an die Bayerische Theaterakademie August Everding wechselte.

Im Rahmen seiner Ausbildung stand er u.a. in Bernsteins „On the Town", in Glucks „Pilger von Mekka" und als Solist in „Suchers Extraleidenschaften – Friedrich Holländer" auf der Bühne. In „Rent" verkörperte er 2009 die Rolle des „Tom Collins" im Prinzregententheater. Neben seiner Ausbildung wirkte er u.a. in dem Kinofilm „Im Winter ein Jahr" unter der Regie von Oskarpreisträgerin Caroline Link mit. Zudem wurde er vom Stadttheater Fürth für die Revue „Pettycoat" und „Schickedance" engagiert. Florian war außerdem in der Spielzeit 08/09 Mitglied der Akademie Musiktheater am Gärtnerplatz und verkörpert am Staatstheater am Gärtnerplatz den „Anthony" in „Sweeny Todd" und den „Samuel" in „The pirates of Penzance".

2009 gewann Florian Soyka beim 38. Bundeswettbewerb für Gesang (Fach: Musical), sowie beim ersten MUT-Wettbewerb in Klagenfurt jeweils den 2. Preis. In der Spielzeit 2009 / 2010 war Florian Soyka unter der Regie von Josef Ernst Köpplinger in „Singin' in the Rain" am Stadttheater Klagenfurt zu sehen sein. Im April 2010 sah man ihn wieder in der Rolle des „Tom Collins" in „Rent", diesmal aber auf der Bühne des Deutschen Theaters in München. Ab September 2010 stand Florian im Palladium Theater Stuttgart als Ensemble-Mitglied (Nightmare Solo 2), Cover „Chagal" und Cover „Graf von Krolock" bei „Tanz der Vampire" auf der Bühne. Seit November 2011 ist in derselben Funktion im Berliner Stage Theater des Westens zu sehen.

Fotos
  • Florian Soyka

    Copyright:Florian Soyka und Ich